Frage von Dummeranime0815, 91

Wie rechnet man das (Volumen)?

Ein Quader hat ein Volumen von 20 cm3 (soll ein hoch 3 sein). Er ist 5 cm lang und 20 mm hoch. Wie breit ist er? Ich raff das einfach nicht. Wenn möglich vielleicht mit Lösunsweg. Danke :)

Antwort
von peterobm, 65

Inhalt = Länge x Breite x Höhe

³ = Alt Gr und 2 oder 3

Kommentar von Schachpapa ,

und wie macht man das am Android-Handy?

Kommentar von Willibergi ,

@Schachpapa

Wohl oder übel mit Copy-Paste. ^^

LG Willibergi 

Antwort
von pentaRevan, 46

Die Formel für das Volumen lautet ja:

Länge x Breite x Höhe = Volumen

Die Formel musst du jetzt so umstellen, dass die gesuchte Größe (bei dir die Breite) auf einer Seite alleine steht.

Länge x Breite x Höhe = Volumen  | :(LängexHöhe)

Breite                            = Volumen : (Länge x Höhe)

_________________________________________________

Breite                            = 20 : (3 x 5)

Breite                            = 20 : 15

Breite                            = 1,333333333333333333333333... [cm]

Kommentar von catweasel66 ,

nö  :-))

wo hast du die 3 her  ???

hoch 3 !

das bezog sich auf die ccm

Kommentar von Dummeranime0815 ,

Danke, aber ich habe jetzt kapiert und ich glaub das du mit 2- und nicht mit 3 die 5 mal nehmen musst

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 20

Das Volumen eines Quaders entspricht dem Produkt aus Länge, Breite und Höhe.

V = l*b*h

Das Volumen V sowie die Breite b und die Höhe h sind gegeben, die Länge l ist gesucht.

Du kannst also die Formel umstellen:

V = l*b*h        |:(b*h)

       V            20cm³             20cm³            20cm³
l = —— = ————–— = ————— = ————— = 2cm
      b*h      5cm*20mm     5cm * 2cm        10cm²

Der Quader ist also 2cm lang. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von SirMoody, 59

20 geteilt durch 2 geteilt durch 5 = 2cm 

Ich hoffe ich blamiere mich jetzt nicht ;D

Antwort
von FelixFoxx, 15

V=a * b * c

20cm³= 5cm * 20mm * c

20cm³=5cm * 2cm * c

c=20cm³ : 10cm²=2cm

Antwort
von selinawalter, 48

V=a×b×c --> c=V÷a÷b also 20÷5÷2

Kommentar von catweasel66 ,

falsch umgestellt......

Kommentar von Willibergi ,

Nein, hat er nicht.

Divisionszeichen implizieren Linksassoziativität, insofern entspricht der Term V÷a÷b dem Term V/(ab) und somit der korrekten Äquivalenzumformung.

LG Willibergi 

Antwort
von catweasel66, 31

V = a x b x c

V= 20 ccm

a=5cm

b=20mm=2cm

jetzt einsetzen und nach c umstellen

c= V /a x b

c= 20ccm / 5cm x 2cm

c= 2cm

Kommentar von Willibergi ,

Klammern setzen!

So wie du es schreibst, steht das Produkt im Zähler und nicht im Nenner!

LG Willibergi 

Kommentar von catweasel66 ,

Der schrägstrich soll den bruchstrich darstellen,da erübrigen sich die klammern die du haben willst von alleine

Kommentar von Willibergi ,

Nein.

20/5*2 = (20/5)*2 = 4*2 = 8

20/(5*2) = 20/10 = 2

2 ≠ 8!

LG Willibergi 

Kommentar von catweasel66 ,

Hä???

Mathe neu ?

Ich brauch unter dem bruchstrich keine klammern .

Kommentar von catweasel66 ,

Nochmal zum mitlesen für dich:

                   20

V= ------------------

               5 x 2

Jetzt klar ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten