Frage von ninabella13, 55

Wie rechnet man da den Oberflächeninhalt?

Antwort
von TheTeito, 54

Der simpelste Weg ist, jede Teilfläche bzw. Seite einzeln zu berechnen.

Allerdings hat diese eingeklappte Ecke genau den gleichen Oberflächeninhalt wie eine ausgeklappte Ecke, demzufolge wäre auch ganze normale Betrachtung möglich.

Also wen du dir vorstellst, du würdest die Flächen dort einfach auf die Oberfläche vom Quader nach außen schieben.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 16

Ich erkenne 9 Flächen, auch wenn nicht alle sichtbar sind. Das ist ja zuerst mal wichtig? Kann es jemand bestätigen?
Habe ich mich verzählt?
Das wäre für die Aufgabe extrem wichtig. Dann kann man sie von A₁ bis A₉ durchnummerieren, jedes A einzeln betrachten und zum Schluss addieren.

Da wir es überall mit Rechtecken zu tun haben, manchmal 2 pro Fläche, ist es relativ übersichtlich, wenn man nicht versucht, alles in einer Gleichung zu bewältigen.

Antwort
von DennisAk, 55

Teil die Flächen mit Hilfslinien und rechne die dann einzeln aus

Kommentar von ninabella13 ,

nicht die fläche die oberflächeninhalt

Kommentar von DennisAk ,

Mantel?

Kommentar von IvyHolo ,

DAS IST DAS GLEICHE!!!!

Kommentar von ninabella13 ,

nein ist es nicht

Kommentar von IvyHolo ,

mädchen reg mich nicht auf. wenn du dir keine tips geben lassen willst dann geh zum arzt.

Kommentar von DennisAk ,

Also was willst du jetzt ausrechnen? Mantel? Eine Seitenfläche? Grundfläche? Deckfläche?

Kommentar von ninabella13 ,

flächeninhalt

Kommentar von DennisAk ,

Von welcher Seite?

Kommentar von ninabella13 ,

alle

Kommentar von DennisAk ,

Also die Oberfläche?


Kommentar von IvyHolo ,

haha dennis. das wird hier grade etwas amüsant :D danke

Kommentar von DennisAk ,

Haha jaa :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten