Frage von Snikers32, 40

Wie rechnet ihr so einen Bruch z.B. 47/84 : durch 39/61 das könnte man jzt ausrechnen aber das dauert zulange. habt ihr tips wie man sowas schnell rechnen kann?

Antwort
von Schachpapa, 20

47 39 47 61
-- : -- = -- * --
84 61 84 39

Da 47 und 61 Primzahlen sind, kann man nicht vorab
kürzen, also Zähler mal Zähler, Nenner mal Nenner

2867
----
3276

Kommentar von Lylil0 ,

aber 3+9=12 dann 1+2 = 3 also kann 39 und 48 durch drei geteilt werden und dann sollte man kürzen um es einfacher zu haben oder nicht?

Kommentar von Schachpapa ,

39 und 84 ist zwar beides durch 3 teilbar, aber man kürzt ja unten gegen oben und deshalb hast du nichts von dieser Teilbarkeit. Oder meintest du tatsächlich 48 (und nicht 84) was ja fast dasselbe wie 47 ist?

Wenn es nicht so genau drauf ankommt, kannst du auch

50*60   5*3    15
----- = ---  = -- = 0,94
80*40 4*4   16

rechnen. Der Fehler ist dann rund 7% zu viel, weil ich im Zähler ab- und im Nenner aufgerundet habe.

50*60   5*2   10
----- = --- = -- = 0,833
90*40 3*4 12

Das sind 5% zu wenig, auch nicht viel besser.

Antwort
von Sndjw, 1

Mit dem gegenbruch

Antwort
von AnnnaNymous, 21

nöööööööööö

Kommentar von Snikers32 ,

und wie rechnest du sowas dann?

Kommentar von AnnnaNymous ,

47/84 : 39/61 = 47/84 * 61/39 = da man hier nichts kürzen kann, hilft nur Zähler * Zähler durch (Nenner * Nenner), also 2867 / 3276

Kommentar von Snikers32 ,

danke, aber ich wollte wissen ob man sowas schnell rechnen kann da man 47 * 61 nicht so schnell im kopf rechnen kann

Kommentar von AnnnaNymous ,

wie gesagt^^ - nööööööööööö

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten