Wie rechnen sich die Schritte an Sabbath?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es geht um Schritte ausserhalb der STadt oder des bewohnten Gebietes. d.h. innerhalb der STadt kannst du so weit gehen, wie du willst, auch 20 km wenn die STadt 20 km gross ist (oder auch 100 km im Kreis innerhalb der Stadt.)

Die Stadt gilt als unterbrochen, wenn es ca. 70 m kein Haus gibt. d.h.es geht nicht nach dem Namen der Gemeinde, so lange bebaut ist, geht die Stadt weiter, auch wenn sie anders heisst.

Am rand der Stadt gibt es dann noch ein Umfeld von ca. 1200 m, wo man am Shabbat noch hin darf, und dann ist schluss.

d.h. wenn jemand, der shabbat hält, in einem einsamen Häuschen im Wald ist, dann ist sein Bewegungsraum am Shabbat oder Feiertag tatsächlich auf einen Kreis von 2400 m durchmesser eingeschränkt. Und von der Stadt aus kann man nicht unbeschränkt weit auf die Felder oder in den Wald gehen, um spazieren zu gehen. Aber diese Frage stellt sich in der Praxis nicht sehr häufig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht ab stadtgrenze. So lange Häuser sind (und kein Abstand von mehr als 70 ellen zwischen den Häusern ist), kann man bedenkenlos gehen. Das können in modernen Städten mit ihrer Peripherie gut 12, 20, 30 km sein. 

Die Stadt hört auf, wenn keine Häuser mehr sind. Von dort an darf man dann nur noch ca. 960 m weiter gehen (in alle Richtungen). Die Schritte zählen hier als Mass für die Distanz, und rechnen sich in ca. 960 m Luftlinie um.

Wenn man alleine in einer Hütte im Wald oder auf dem Berg wohnt, dann darf man einen Kreis mit einem Radius von 960 m weit gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Schabbat ist es gläubigen Juden ohnehin nicht erlaubt Sport zu treiben.

Sport ist eine anstrengende Tätigkeit die - selbst wenn sie als Freizeitvergnügen angesehen wird - am Schabbat nicht zulässig wäre, da es dem Charakter des Ruhetags widerspricht.

Gott hat, gemäß der Schöpfungsgeschichte des Alten Testaments, den siebten Tag ja auch nicht auf dem Sportplatz, dem Laufband, oder in der Muckibude verbracht. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
15.06.2016, 16:35

Sport oder anstrengende Tätigkeiten sind am Shabbat nicht grundsätzlich verboten, aber bei den meisten Sportarten übertritt man andere Verbote am Shabbat.

Man kann ohne weiteres Gewichte von 100kg in der eigenen Wohnung herumschleppen, wenn es einem Spass macht...

0

Wenn das drücken eines Knopfes als "Feuer machen" gilt, dann gilt der Sternschritt vermutlich auch als Schritt. Allerdings würde ich mal vermuten, dass Basketball am Sabbat eh nicht koscher ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben ja glücklicherweise in diesem Land Religionsfreiheit. Und solche Fragen bringen mich immer mehr zu der Überzeugung, dass es ganz vielen Menschen besser ginge, und sie ein leichteres, unkomplizierteres Leben hätten, wenn sie das für sich so interpretieren würden, wenn sie sich von ihren anerzogenen Religionen frei machen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo steht denn das ??

In den "Befehlen" der Hohepriester und Schriftgelehrten, welche das Volk knechteten mit unsinnigen Forderungen, die nichts mit "Gottes Wort" konform hatten (Mt.23,15) ?

Bei unserem ewigen Schöpfer gibt es keinen "Sabbatweg", bei Ihm sind wir "im Sabbat" (Jes.58,13; Mk.2,27; Lk.6,9).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?