Wie rechne ich warscheinlichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Oft ist es einfacher, zuerst die Gegenwahrscheinlichkeit auszurechnen. Dann ist die gesuchte Wahrscheinlichkeit 1 minus Gegenwahrscheinlichkeit.

Also bei Deinem Fall "mindestens einmal rot" wäre die Gegenwahrscheinlichkeit "keinmal rot". Die Wahrscheinlichkeit für "nicht rot" ist im 1. Zug 10/15. Ohne Zurücklegen ist die Wahrscheinlichkeit, beim 2. Zug wieder keine rote Kugel zu ziehen 9/14, also Gesamt-Gegenwahrscheinlichkeit: 10/15*9/14=0,4286 (=3/7)
Mit Zurückliegen ist die Wahrscheinlichkeit beim 2. Zug genauso groß wie beim ersten, also Gesamt-Gegenwahrscheinlichkeit: 10/15*10/15=0,4444 (=4/9)

Jetzt nur noch 1-Gegenwahrscheinlichkeit, und Du hast die Wahrscheinlichkeiten für "mindestens einmal rot"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung