2 Antworten

Nr 3a) a + r(B-A) bilden

3b) (B-A) = r(-1;2;-1) nach a auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich als erstes von der Assoziation Mathe = "ausrechnen" lösen und dir bewusst werden, was die eigentliche Aufgabe ist, dann wird es einfacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?