Frage von Rasantos, 18

wie rechne ich mm^2 * m/min (Zeitspanvolumen)?

Guten Abend,

ich habe im Internet gesucht, aber leider nichts was mir wirklich helfen könnte, gefunden, deswegen frage ich hier und hoffe, dass mir jemanden helfen kann.

Ich muss das Zeitspanvolumen ausrechnen. A(Spanungsquerschnitt) = 1,6mm^2 Vc(Schnittgeschwindigkeit)= 160 m/min

Q=A*Vc => A=1,6mm^2 * 160m/min

Ich komme nicht so klar mit den Einheiten. Könnte jemanden mir erklären, wie ich mit den Einheiten am besten rechnen kann?

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Unkraut1401, 6

Hi,

kein Problem, du musst nur die Einheiten in der Formel gleich machen.

z.B.: 160m/min = 160000mm/min

1,6mm²*160000mm/min=256000mm³/min =2560cm³/min=25,6dm³/min=0,256m³/min

Kommentar von Rasantos ,

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich verstehe nicht so ganz wie man von 256000mm^3/min auf 2560cm^3/min kommt. Könntest du mir das kurz erklären? Also, wenn ich mm auf cm umrechnen möchte, muss ich mm durch 10 teilen. Wie macht man mit mm^3 und cm^3?

Eigentlich habe ich vor meiner Frage hier so gerechnet, aber ich dachte, dass wäre falsch und deswegen habe ich die Frage hier gestellt.

Q=1,6mm^2*160m/min = 0,16cm^2 * 16000cm/min =2560cm^3/min

Ich weiß jetzt, dass 0,16cm^2 und richtig wäre 0,016cm^2, wie kommt das?

Und die Antwort laut Professor ist 256cm^3/min und nicht 2560cm^3/min. :/

Kommentar von Rasantos ,

Ok, jetzt habe ich verstanden. Bei Flächen teilt man nicht durch 10, sondern durch 100. Und bei Volumen durch 1000. :D

Deswegen kommt man auf 256cm^3/min

Q=1,6mm^2*160m/min = 0,016cm^2 * 16000cm/min = 256cm^3/min

Ist das richtig? 

Kommentar von Unkraut1401 ,

Jap, hast ja beim quadrieren ne Zehner Potenz auf das Verhältnis 1/10 und wieder ne Potenz von 10 von Quadrat auf Kubik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten