Frage von Mellik16, 86

Wie rechne ich große Zahlen geteilt untereinander mhm?

Wenn ich 66150 ÷ 980 rechnen will dann ist doch die zahl viel zu groß wie mache ich es dann am schnellsten?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 31

Warum steht denn hier keine normale schriftliche Division?
Zuerst kürzt man die Aufgabe, denn bei Nullen am Ende kann man welche streichen,
aber bei Dividend (Zahl vor dem : ) und Divisor (Zahl hinter dem : ) genau gleich viele, - hier eine. Dann bleibt als Rechnung, wobei man immer abschätzen muss, wie oft der Divisor bei jedem Rechengang hineinpasst (beim 1. Durchgang 6 mal):

  6615 : 98 = 67,5
- 588
_____
    735
  - 686
    ____
      490
    - 490
    ____
          0

Wenn der Dividend zu Ende ist, macht man ein Komma und holt sich eine Null "aus der Luft". Hier ist die Rechnung "aufgegangen".
Ich beschreibe hier keine weiteren Fälle, weil du erst mal dies begreifen musst.
Besser gesagt: es muss dir wieder einfallen. Das habt ihr in der Grundschule gelernt.

Antwort
von laurasarah25, 30

Erst musst du dir die Frage stellen:wie oft passt die 980 in die 66150 ?(60mal)
Danach rechnest du 980×60 (58800)
Dann ziehst du die 58800 von 66150 ab (7350)
Beim Ergebnis kannst du dann schon mal '60' aufschreiben ,aber danach ein Komma, weil nicht das exakte Ergebnis rauskam und die Differenz 7350 ist.
Wie gesagt,danach kommt 7350 raus, dann musst du dir anschließend wieder die Frage stellen: wie oft passt die 980 in die 7350 rein?(7 mal)
Danach rechnest du 980×7 (6860)
Die 6860 musst du dann wieder von der 7350 abziehen (490) .
Nun gibt es aber ein Problem :480 ist kleiner als 980.
Das ist aber einfach gelöst indem man eine null hinten dran hängt (4900)
Jetzt schaust du wieder wie oft die 980 in die 4900 passt (5 mal)
Wieder rechnest du 980×5 ,und tadaaaa, es ergibt genau 4900!
Wenn du von 4900 dann 4900 anziehst erhält du das Ergebnis 0.
Fassen wir zusammmen:
Nach 60, kommen die Zwischenergebnisse 7 und 5
Diese gehören dann zum Hauptergebnis :
Also der Reihe nach :67,5
Das ist das Ergebnis ⬆
Ich hoffe du hast es irgendwie verstanden,wenn nicht dann wird es dir sicherlich dein/e Mathelehrer/in erklären:)
Lg,Laura

Antwort
von Panazee, 28

In dem Fall kannst du auf jeden Fall die Null weg lassen und 6615 : 98 rechnen, denn das Ergebnis ist das Gleiche.

10.000 : 100 = 1.000 : 10 = 100 : 1


Antwort
von profilux, 52

Taschenrechner DAS Phänomen !

Kommentar von Mellik16 ,

Ohne Taschenrechner

Antwort
von play4gay1978, 49

Einen Punkt über der 5 und dann ausrechnen und denn Rest runter nehmen.

Antwort
von cJ0815, 25

du rechnest 66150 / 1000 = 66 rest 150 

zu dem rest addierst du 66x 20 (60x2(=120)x10 + 6x20 = 1320

also 1320+150 rest = 1470 / 980 = 1 rest 490 

490/980 = 0,5 

ergebnis ist also 66+1+0,5= 67,5

geht vllt einfacher... aber so gehts theoretisch auch im kopf, wenn man sich die zahlen merken kann

Kommentar von Enders9 ,

Sie hätten erwähnen müssen, daß die 20 in der zweiten Zeile mit 1000-980 berechnet wurde. Man multipliziert hier immer mit der Differenz der Zahl durch die man teilen soll und der Zahl durch die man tatsächlich teilt.

Antwort
von Lukas1357924680, 41

Ganz einfach mit einem Taschenrechner.

Ergebnis: 6,27

Kommentar von Mellik16 ,

Ohne Taschenrechner...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten