Wie rechne ich diese Physik Aufgabe (anfänger)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mal Dir eine Art Fahrtenschreiber. Ein Diagramm, in der die Y-Achse die Geschwindigkeit anzeigt und die x-Achse die Zeit anzeigt. Hier kannst Du für die beiden Zeitpunkte die Momentangeschwindigkeiten eintragen und dann die beiden Punkte mit einer Linie verbinden.

Die Fläche unter der so entstandenen "Kurve" entspricht dem zurückgelegten Weg. Es ist also in Wahrheit ein Geometrieaufgabe.

13,9m müssten herauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tornado67
25.10.2016, 21:43

Danke! Aber wie bist du auch 13,9m gekommen? Gilt das auch bei einer nicht konstanten Geschwindigkeit? 

0

Na ja, da fehlt noch etwas. Angenommen, das Auto beschleunigt konstant: dann beschleunigt es offensichtlich um 5km/h pro Sekunde.

Bei konstanter Beschleunigung hast Du doch die Formel für den zurückgelegten Weg. Und dazu kommt der Offset mit den 20 Km/h, die ja noch dazukommen.

Das ganze in den richtigen Einheiten und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tornado67
25.10.2016, 21:42

Naja es ist eben keine konstante Geschwindigkeit.. 

0

s = v1 • t + ½ a • t² ist die Gleichung.

Zunächst die Geschwindigkeiten in m/s umrechnen.

Geschwindigkeitszunahme / 2 s = Beschleunigung a

Jetzt hat man alle Werte, einsetzen und rechnen. Das Ergebnis ist 13,9 m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung