Frage von dodo125, 42

Wie rechne ich diese Aufgabe (wichtig)?

Die Aufgabe lautet: ,,In einem großen Walzwerk soll ein quaderförmiger Stahlblock der Größe 1,60mX1,25mX60cm zu einer Stahlplatte von 7,50m Länge und 3,20m Breite ausgewalzt werden. Wie dick wird die Stahlplatte?" Ich muss es dringend wissen da ich morgen Schulaufgabe schreibe, und ich da sowas wissen muss, wie man es rechnet.

Antwort
von 2016Frank, 14

L x B x H = Volumen

Ich habe mit cm gerechnet. Also 160 x 125 x 60 = 1.200.000 cm^3

Bei der ausgewalzten Platte fehlt die Höhe. Also müsste die Formel so umgestellt werden, dass das Volumen : (L x B) = H ergibt.

Nach meiner Rechnung würde die Platte dann 5cm dick sein.

Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr, da ich schon verdammt lange aus der Schule raus bin.

Antwort
von Paula0166, 9

Also ich versuche es mal 

Zuerst habe ich die zahlen erstmal in cm umgerechnet und dann das Volumen: 160x125x60=1.200.000 ccm

750x320= 240.000 Quadratzentimeter 

Nun rechne ich 1.200.000 ÷240.000=5

Also die Stahlplatte ist 5 cm stark .

Hoffe ich liege richtig .Mit irgendwelchen Formeln kann auch ich nix anfangen . Und hoffe das ich es gut erklärt habe .

Antwort
von WOBoogyBoy, 9

Du rechnest das Volumen (welches sich ja nicht verändert) anhand der Maßangaben des Ausgangsstahlblocks aus. Danach rechnest du die Grundmaße der ausgewalsten Platte aus. Zuguterletzt Teilst du das errechnete Volumen durch die errechnete Grundfläche.

Antwort
von Winterfell7102, 11

Bin ja nicht das Mathe-Genie, aber ich versuchs mal xD

Als erstes must du das Volumen des Stahlblockes ausrechnen, also 1.60 x 1.25 x 60 (a x b x c).

Jetzt kannst du das Ergebnis in folgende Gleichung setzen:

1.50 x 3.20 x ?(x) = a

"a" steht für das Ergebnis der oberen rechnung, sprich, für das Volumen des Anfangsquaders.

Es kann sein dass das volkommen falsch ist, ich denke du musst einfach nachrechnen ob das stimmt bzw. realistisch ist :D

-

Antwort
von BalisongOwner, 14

`ja, wie wohl?

das alte dingen hat ein volumen und das neue auch

du hast eine unbekannte, die dicke, die kannst du ausrechnen, da du volumen und breite und höhe hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten