Frage von luvU2, 175

Wie rächt man sich am besten an einer Person, die einen gemobbt hat?

Hallo.
Ein mädchen, die eine stufe über mir war (sie ist nichtehr auf unserer schule) hat mich 1,5 jahre lang gemobbt. Jeden Tag, jede Schulpause.
sie hat mich so fertig gemacht, dass ich mein selbstbewusstsein verloren habe. Heute bin ich mehr oder weniger über das hinweg, nur wenn ich im internet zufällig ihre bilder sehe,
kommt alles wieder hoch.
Jetzt bin ich stark genug um es ihr heimzuzahlen.
Ich möchte mich rächen. Aber richtig.
Sie ist ein mädchen, dass sich viele feinde gemacht hat, weil sie es lustig findet, menschem aus spass zu mobben. Wie kann man so etwas lustig finden? ich weiss dass mobbing unumgänglich ist, aber das was sie getan Hat, hat mich zerstört.
Hat jemand von euch das schon einmal gemacht?
Ich möchte
nichts illegales machen oder etwas, was sie auf dauer beschäftigt. ich möchte nicht auf ihr niveau runter
Sie soll einfach mal sehen, wie ich mich, oder auch andere sich gefühlt haben und heute vielleicht noch fühlen.
Kennt ihr irgendwelche methoden..? oder
irgendetwas im internet..?
Es wäre lieb, wenn mir jemand helfen könnte, da ich es nun nach 4 jahren geschafft habe, dieses thema anzusprecjen.
Liebe grüsse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JackIsBack, 58

Liebe luvU2,

Es tut mir leid dass du so etwas erleben musstest, mein Beileid deswegen :/. Du könntest ja z.B die Leute die sie gemobbt hat zusammentrommeln und einen Plan schmieden. Am besten ihr redet einfach ein wenig und macht alle mal zusammen Sport. Ist ein guter Weg um Aggressionen abzubauen. Rache ist eigentlich keine Lösung:) dennoch kann ich verstehen wie du dich fühlst. Du könntest dir auch einen Freund zulegen und dich so davon auch ablenken :)

Viel Glück 

Lg JackIsBack 

Kommentar von luvU2 ,

Ich habe Freunde :D oder meinst du eher einem festen freund?:D

Kommentar von JackIsBack ,

Ich meinte wie ich schon sagte einen festen Freund :)

Kommentar von luvU2 ,

Nene ich komm alleine klar, aber danke für den tipp 😂

Kommentar von JackIsBack ,

Hahaha, kein Problem. Das wichtigste ist halt, dass du das tust, was DU für richtig hälst. Wenn du meinst, dich rächen zu müssen, bitte. Sei dir aber über mögliche Folgen im Klaren. :)) :D

Lg JackIsBack 

Antwort
von Vivibirne, 30

Du machst es nur schlimmer
Zeig ihr durch dein Selbstbewusstsein wie toll du bist
Genau das macht sie ja fertig
Zu sehen wie gut du bist und dass du zu dir stehst
Sie wollte dich ja zerstören

Antwort
von HdHKG, 49

Hallo,

sei so gut und unterlass das. Wenn du ihr etwas zurückzahlst, dann wirst du es bereuen, das weiß ich. Aktuell hast du zwar die Wut in dir, aber wenn du diesen Menschen erst gebrochen gesehen hast, dann wünschst du dir nie was gemacht zu haben.

Mein Freund (nennen wir ihn Timo) wurde von Klasse 6 bis Klasse 8 1/2 gemobbt. Er hat das immer in sich reingefressen und ich konnte nichts machen, weil ich nicht auch ins Visier geraten wollte. Er wurde geschlagen, beleidigt usw und ist trotzdem jeden Tag in die Schule, was ich heute wirklich als große Tat, große Stärke ansehe. 

Ich bin zwar immer wieder mit einem anderen, der dachte wie ich, zu den Lehrern gegangen, aber immer wenn die was gemacht haben, dann wurde es nur schlimmer. Nach ein paar Jahren hörte es dann langsam auf, weil wir alle älter wurden und erkannten was wir/die gemacht hatten. (ich habe da auch mal mitgemacht, aber nicht als Mobber, sondern als Mitläufer, allerdings nicht lange, ist man klein will man sich eben stark fühlen) 

Nach einem halben Jahr ohne Mobben hat er wieder Selbstbewusstsein aufgebaut und nach den Sommerferien hat er meine Hilfe und die der anderen gebraucht um den Hauptmobber zu verschlagen. Wir konnten es ihm nicht abschlagen und ehrlich gesagt wollte ich das damals auch, weil ich diesen Jungen so gehasst habe. Wir haben also am morgen vor der Schule gewartet und wie es geplant war haben wir ihn mehr oder weniger zusammengeschlagen. Er hat geweint, wollte wegkriechen und Timo hat wieder zugetreten, die Wut der ganzen Jahre rausgelassen.

Und weißt du wer am Ende des Tages geweint hat? Nicht der Mobber, sondern Timo, weil er nicht glauben konnte was er getan hat. Und heute ist er ein guter Freund des Jungen, der ihn jahrelang gemobbt hatte.

Warum erzähle ich dir das ganze? Weil ich dir einmal sagen will, dass auch dein größter Feind mal dein Freund sein könnte (auch wenn ich es in deinem Fall nicht glaube) aber hauptsächlich: Wenn du ihr irgendetwas antust, was ihr wirklich weh tut (seelisch oder physisch), dann stichst du dir nur selbst ins Herz. Glaub es mir

Antwort
von jesse2003, 40

Wenn du dich unbedingt mit Ihr auf eine Stufe stellen möchtest dann bitte tobe dich aus,aber glaub mir solche Leute fallen irgendwann von selbst auf die Schnauze! Sei frohe das du jetzt drüber stehst und lebe jetzt dein Leben und erfreu dich das es jetzt nicht mehr so ist! LG. Jesse

Antwort
von Lookser, 48

Deine Rache erzeugt weitere Rache!

Antwort
von SoDoge, 46

Du solltest eher damit so umgehen, dass es nicht immer wieder hoch kommt (bzw. du damit fertig wirst), anstatt dich jetzt intensiv mit ihr und Allem drum und dran zu beschäftigen. Von irgendwelchen Vorgehensweisen um ihr zu schaden mal ganz abgesehen. Ihr die Meinung zu sagen wäre vielleicht sogar effektiver als irgendwelche Aktionen, die sie vielleicht nicht einmal zuordnen kann. Du widmest ihr mit Sowas aber trotzdem deutlich mehr von deiner Aufmerksamkeit, als sie verdient. Und du begibst dich damit wahrscheinlich sehr wohl auf ihr Niveau.

Kommentar von luvU2 ,

das mit dem niveau ist mir egal. dann bin ich halt ein sch****mensch. Solange sie leidet ist alles gut

Antwort
von Netie, 19

Wenn man sich rächt für Dinge, die andere einem angetan haben, geht es einem hinterher nicht wie du denkst besser, sondern schlechter.

Wenn du dich den Rachegedanken hingibst, kommst du in eine Mühle aus der du schlecht wieder heraus kommst.

Es ist dir nur zum Schaden.

Heilung tritt erst ein, wenn du bereit bist, dieser Person, die dir wehgetan hat, zu vergeben. Wenn du das tust, wird der Druck des Hasses von deiner Seele genommen, und du hast kein Verlangen mehr dir und der anderen Person zu schaden.

"Mein ist die Rache, ich will vergelten, spricht der Herr." So steht es in der Bibel, die wir gut in unserem Leben zur Anwendung bringen können.

Antwort
von L1NDYY, 61

Naja, du sagtest es schon selbst: "ich möchte mich nicht auf ihr Niveau herablassen". In meinen Augen tust du aber genau das, wenn du Rachepläne schmiedest.

Wenn du soetwas tatsächlich durchziehen solltest, gibst du ihr genau das, was sie nicht verdient: deine Aufmerksamkeit. Größe zeigst du in meinen Augen dadurch, wenn du so sehr damit abschließt, dass dir die vergangenen Geschehnisse komplett egal sind. Ignorier diesen Menschen einfach komplett und habe wieder Spaß in deinem Leben. Zur Steigerung des Selbstwertgefühls (glaub mir, das ist sogar empfehlenswert für Menschen, die meinen, sie hätten bereits ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein) ist das Buch "Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls" von Nathaniel Branden.

Wenn du das gelesen haben solltest, wirst du dich deutlich gefestigter fühlen und gar nicht mehr das Bedürfnis danach haben, jemanden anderes runtermachen zu müssen, nur um dich selbst besser zu fühlen :)

Viel Erfolg und Gruß!

Kommentar von luvU2 ,

Aber irgendwer muss ihr doch zeigen, wie sich so etwas anfühlt.😔

Kommentar von L1NDYY ,

Sofern sie ihr Verhalten beibehält, wird sie sowieso von ihrem Umfeld ausgeschlossen. Diese Tendenz hast du ja auch schon erwähnt. Ihr wird klarwerden, dass das der absolute Tiefpunkt ist: "die Leute mögen mich nicht". Das wird sie schon ziemlich runterziehen.

Aber trenn dich bitte von dem Gedanken, dass du ihr etwas heimzahlen musst. What doesn't kill you makes you stronger :)

PS: Karma googlen. ;-)

Antwort
von Genieal, 14

Wie ich in deiner Frage gelesen habe hat die Person viele Feinde.  Verbünde dich mit denen und dann kannst du deine Rache genussvoll ausleben.  Du wirst sehen es wird dir sehr gut gehen. Mache mit der Person genau das das sie damals mit dir gemacht hat !

Ich hoffe Ich konnte helfen Genieal

Antwort
von Jase93, 52

Wenn du dich rächen willst, begibst du dich indirekt auf ihr Niveau.

Meinst du nicht, dass wenn du jetzt anfangen würdest sie zu mobben, sie einen Weg findet es dir dann heimzuzahlen? Das würde ja endlos so weiter gehen. Und du ständest wieder da, wo du damals schon warst.

Mobbing ist schwach, das steht ausser Frage, aber da du sagst das du es verarbeitet hast und mittlerweile klar kommst, würde ich es vielleicht darauf beruhen lassen.

Klar ist es schlimm das du so etwas erleben musstest, aber Rache ist auch nicht der beste Weg.

Ausserdem glaube ich fest an Karma, alles kommt mal zurück. Und auch sie wird irgendwann das zurückbekommen, was sie verdient.

Kommentar von luvU2 ,

Na dann, bitteschön. Dann bin ich genauso niveaulos wie sie es ist. Aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Ich möchte dass sie für kurze zeut leidet, so wie ich gelitten habe.
Nur der einzige unterschied ist, dass ich das mitten in meiner Pubertät erleiden musste. Ganze 2 Jahre lang!!

Kommentar von Jase93 ,

Mobbing ist fies, ganz klar. Aber du solltest auch nicht nur in deiner  Vergangenheit rumwühlen. Was du erlebt hast ist traurig, aber du bist nicht die Einzige. Viele werden gemobbt. Wenn alle so denken würden wie du, dann würden sich in der Schule alle die Köpfe einschlagen.

Ich wurde auch früher von dem einen und dem anderen gemobbt. Trotzdem renne ich jetzt nicht umher und versuch mich zu rächen. Was bringt mir das? Nichts! Dann wäre ich nicht besser als die anderen.

Das beste ist endlich damit abschließen und nicht ständig daran zu hängen wer mich verletzt hat oder nicht. Leb endlich dein Leben weiter und verschwende deine Gedanken nicht an Menschen die es nicht verdient haben!!

Antwort
von Virginia47, 16

Lass es!

Du gibst dem Mädchen im Nachhinein immer noch Macht über dich, was sie nicht verdient hat. Und sie lacht sich kaputt, weil sie immer noch diese Macht über dich hat. 

Rächen ist außerdem destruktiv. Du schadest dir damit nur selber, wenn du deine Gedanken daran verschwendest. Malst dir vielleicht die schönsten Horrorszenarien aus - und es geht spurlos an ihr vorüber. 

Investiere deine Kraft lieber darauf, dein Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. 

Lass es, sie in sozialen Netzwerken zu stalken. Sonst kommst du nie von ihr los. 

Gehe deinen eigenen (glücklichen) Weg. 

Alles Gute

Virginia

Antwort
von botanicus, 28

Wenn Du auf Rache sinnst, dann hast Du Dich schon auf ihr Niveau begeben. 

Nichts dazugelernt. Was hast Du davon?

Kommentar von luvU2 ,

Na dann bin ich eben genauso niveaulos wie sie. Was bringt es mir, mein ganzes Leben lang mit so einer wunde in mir rumzurennen, nur weil ich mich nicht auf ihr niveau begeben möchte.

Kommentar von botanicus ,

Die Wunde wird dadurch nicht besser. Aber bitte, ist Dein Ding. Dann gibt es eben noch mehr solche Typen.

Kommentar von luvU2 ,

Jap so ist es. Opfer werden irgendwann mal auch zu Mobbern. Ich aber mobbe niemanden, der mitten in der Pubertät ist ganze 2 jahre lang, so wie sie es bei mir getan hat! Ich möchte nur, dass sie leidet und damit aufhört andere zu mobben

Kommentar von botanicus ,

Glaubst Du im Ernst, sie wird aufhören, weil Du Dich ihr gegenüber fies benimmst? Träum weiter Deine primitiven Rachgelüste. Vielleicht wirst Du irgendwann mal erwachsen.

Kommentar von luvU2 ,

Ich glaube das ist ein Zeichen, dass ich erwachsen geworden bin. dass ich nun nicht mehr das 12jährige mädchen, dass sich alles gefallen lässt. aber mir ist es egal, was andere über mich denken. du kannst mich für ein kindisches dummes mädchen halten, mir egal.

Kommentar von botanicus ,

Nicht kindisch und dumm, aber unreif. Schon dass es Dir egal ist, was andere über Dich denken, ist alles andere als ein Zeichen erwachsener Reife.

Antwort
von hauseltr, 40

Stell dich nicht mit ihr auf eine Stufe und lass das mit deinen Rachegedanken.

Sie wird auch so ihre Strafe bekommen, wo irgendwem!

Kommentar von luvU2 ,

was bringt es mir, mit einer riesenweunde in mir rumzulaufen, während sie so glücklich ist wie früher? Verdient sie nicht auch mal für einen kurzen moment traurig zu sein? so wie ich es 2 jahre lang war? Na dann bitte schön. Dann bin ich genauso schlimm und böse wie sie, aber bin danach erleichtert und glücklich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community