Frage von miggidem, 19

Wie pulverisiere ich einen Magnesiumstab?

Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 7

Du solltest den Stab vorher auf jeden Fall stark kühlen, damit er spröder wird. Feilen oder Raspeln sollte dann gehen, aber s. TJNs Warnung.

Du kannst es auch mit der Pfeffermühle mal probieren, aber auch da würde ich das Zeug vorher kühlen und in kleinere Stücke brechen.

Antwort
von ThomasJNewton, 18

Raspeln und Feilen gibt's im Baumakt, Schmirgelpapier und Schleifer aller Art auch.
Nagelfeilen auch im Supermarkt um die Ecke.

Du solltest aber berücksichtigen, dass pulverisierte Metalle zu spontanen und heftigen Reaktionen neigen, und dafür müssen sie m.W. nicht mal so unedel wie Mg sein.

Also vorher dein Testament machen und eine Versicherung abschließen. Versicherungsvertreter gibt's wie Sand am Meer.

Konfusius sagt
Wer nichts wird, wird Wirt
Wem auch das nicht ist gelungen, der macht in Versicherungen

Kommentar von Bevarian ,

;)))

Antwort
von ciubacka, 19

Mit einer professionellen Kegelmühle. Gibt es schon ab ungefähr €12.500, hier ist eine:

http://www.siebtechnik-gmbh.de/index.php?id=174

Kommentar von miggidem ,

Würde es auch provisorisch mit einer Pfeffermühle funktionieren?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten