Frage von dinomaus,

wie produziert der körper neues blut?

Ich war heut blut spenden. doch jetz stell ich mir die frage wie der körper das fehlende blut (500ml) wieder produziert.

Antwort von Mechatroniker,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Rückenmark wird neues Blut produziert... dauert auch nicht lange.

Kommentar von DerTroll,

ne das Rückenmark hat damit nichts zu tun. Aber du meinst vermutlich das Knochenmark

Kommentar von Mechatroniker,

richtig... hehe ich hatten einen langen tag. danke

Antwort von Vollhorst,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

über die einnahme von viel Gesundem Essen , denn Blutkörperchen sind nur Proteine :) Also viel Milch und Obst essen ;)

Ach, und was dir beim Blutspenden verlohren geht, sind nur die Blutkörperchen (schwerpunktmäßig die Roten), das Volumen des Blutes stellt der Körper innerhalb von ein paar Stunden übers Wasser her. deswegen heute viel wasser trinken und essen

Kommentar von dinomaus,

cool ich dank dir

Antwort von coldwatermd,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Genuegend Wasser trinken. Und rotes Fleisch essen - weisse Huehnerbrust wuerde hier nichts helfen, da es um den Haemoglobingehalt geht.

Blut besteht aus vielen Bestandteilen. Aber was normalerweiseam meisten fehlt, ist Eisen (ist in Haemoglobin enthalten). Am meisten Eisen ist in der Leber von Tieren enthalten. Aber weil die Leber das Entgiftungsorgan ist, kann sie auch oft ungesunde Schadstoffe enthalten.

Am besten ist Biofleisch. Und wenn das zu teuer ist, dann ist das Zweitbeste Lamm, weil Laemmer im Allgemeinen nicht mit Hormonen, Antibiotika, usw. behandelt werden (sichtbares Fett abschneiden!).

Milch und Obst enthalten kein Haemoglobin - und Milch und Milchprodukte sind ungesund, da sie Entzuendung foerdern. Obst kann etwas Eisen enthalten - aber sehr wenig. Wenn Du keine Cornflakes essen willst, die mit Eisen angereichert werden, dann sind Bohnen und Spinat die naechstbesten Quellen von Eisen - aber nicht grossartig.

Nach dem Spenden (vielleicht einen Monat spaeter) sollte Dein Arzt sich mal Dein Blutbild ansehen. Wenn Du blutarm (anaemisch) bist - besonders wenn Du auch noch regelmaessig mestruierst -, dann brauchst Du vielleicht Eisenpraeparate.

Danke fuers Blutspenden, und alles Gute!

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Antwort von mialena,

erst einmal viel flüssigkeit zu dir nehmen , ein gutes nahrhaftes essen und etwas ruhe, dann ist schon alles wieder ausgeglichen, habe selbst schon blut gependet, wenn man gesund ist, erholt sich der körper sehr schnell

Antwort von DerTroll,

also das Blut hat ja viele Bestandteile. Das, was dir an Flüssigkeit fehlt, das kompensierst du selber ganz schnell. Du solltest halt viel trinken. Was die anderen Stoffe angeht, da hat dein Körper ja noch gewisse Blutspeicher. Das sind gerade die gut durchbluteten Organe wie Leber, Milz usw. Also du hast noch genug Blut im Körper. Aber natürlich merkt dein Körper, daß die Menge nicht mehr stimmt. Und dein Körper produziert ja täglich Blut und baut auch welches ab. Und jetzt wird einfach die Blutproduktion angekurbelt. Fähig ist der Körper sowieso, sich dem Bedarf anzupassen.

Antwort von MantaDhivehi,

in den knochen werden die roten blutkörperchen gebildet...

Antwort von cimmaron,

du musst viel Rotwein trinken

Kommentar von Lilly878,

Das ist ein Ammenmärchen und wurde mittlerweile widerlegt. Das Gute an mäßig getrunkenen Rotwein ist der rote Farbstoff der Trauben, der gegen Krebszellen gut ist, und es heißt, das es Arterienverkalkung vorbeugt. 1-2 Gläser täglich.

Kommentar von mialena,

antwort auf cimmarons antwort das wird ja nicht dein ernst sein, wasser ,saft oder milch sowie tee tun es auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten