Frage von MilleW, 87

Wie Pony Langsamer bzw zum stehen bekommen?

Hey also meine neue RB ist echt schwer zu reiten musste ich feststellen. Denn wenn ein anderes Pferd in der Halle ist lässt er sich nicht durchparieren, er wird immer schneller! Ich wollte dann normal ein bisschen galoppieren und dann ist er los gerast, hat mich komplett ignoriert (auf meine Haltung usw hat er nicht reagiert und auf wiederholtes 'anhalten' mit den Zügeln auch nicht. JA ich weiß das man nicht mit den Zügeln anhalten soll aber das war so eine Notsituation! Stellt euch vor ihr säßt auf einem durchgehenden Pferd das immer schneller wird, euch ignoriert, ohne Sattel und mit einem kleinen Kind in der Halle?)und als ich Versuch habe ihn in eine Ecke zu bekommen ist er ausgebrochen und ich bin runter gefallen/gerutscht. Das ist schon beim Probereiten so gewesen aber nicht ganz so schlimm denn da bin ich mir fast gefallen. Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Er hat übrigens momentan ein Englisch kombiniertes Zaumzeug und ein einfach gebrochenes Gebiss. Er hat auch keinen Sattel sondern nur so einen Gurt mit Griff... HILFE!

Antwort
von Dahika, 20

Sei mir nicht bös, aber was da betrieben wird, ist Juckelei, aber kein Reiten. Wenn so jemand in der Halle wäre, wo ich gerade reite, würde ich der Reiterin ein Faß aufmachen. Denn ich würde belästigt und im schlimmsten Fall gefährdet. Und ich würde mich beim SB beschweren.

Das Pferd müsste anständig ausgebildet werden, du müsstest Reiten lernen, das Pferd müsste einen passenden Sattel bekommen. Wenn das alles nicht möglich ist, müsstet ihr euch eine eigene Halle bauen. Dann könnt ihr juckeln und Sch*** bauen, soviel ihr wollt.


Kommentar von MilleW ,

Ich weiß das es nichts gutes ist, aber es ist schwer überhaupt etwas zu finden...

Antwort
von Horsefan3001, 6

Reitest du schon lange? Wenn nicht vergess das mit der RB erst mal wieder und such dir anständigen(!) Reitunterricht😉 

Ansonsten haben wir, außer den paar Informationen die du uns gegeben hast keinerlei Anhaltspunkte, welche uns den Charakter deiner RB näher bringen (sry, musste sein😂) also wenden dich dich bitte an die Besitzerin. Sie wird ihr Pferd hoffentlich kennen, reiten können und dir bei deinem Problem helfen können. 

Antwort
von Blattsee9090, 46

Vielleicht solltest du erstmal eine bessere Bindung zu ihm aufbauen (so wie ich das verstanden habe hast du ihn ja noch nicht so lange ), das kannst du zum Beispiel mit Klickertraining erreichen.

Oder aber du nimmst dir mal Zeit und gehst mit ihm was spatzieren und gibts ihm immer ein Leckerli oder so wenn er etwas gut gemacht hat.

Das kannst du natürlich auch in der Halle machen und ihm vielleicht auch erstmal sein Sattelzeug (bzw. Trense) näher bringen.

Wäre nett wenn du mir die Situation ein bisschen Näher erklären könntest weil so kann ich nur erahnen wo das Problem liegt ;)

LG

Kommentar von MilleW ,

Naja also in der Box weicht er mir aus, immer das Hinterteil zu. Aber er tritt nicht oder so was. Also ich hätte ihn in der Box unangebunden geputzt, ihm den Gurt drauf gemacht und getrenst. Dann bin ich in die Halle gegangen, Ca 10 Minuten schritt, 20 Minuten Trab und dann wollte ich galoppieren. Das mit dem vom Trab in den Schritt war schon etwas schwer nachdem ein Mädchen mit einem kleinen Pony auf dem ein kleines Mädchen saß in die Halle kam. Davor ging es Problemlos.Dann ist er losgerannt und ließ sich wie gesagt nicht bremsen...

Kommentar von Blattsee9090 ,

Du solltest aufjedenfall es langsamer angehen lassen.

Er kennt dich noch nicht so gut, deshalb solltest du vielleicht etwas Bodenarbeit, etc. mit ihm machen und weiter schauen.

LG

Kommentar von MilleW ,

Naja ich habe ein Mädchen kennengelernt das ihn seit 2 Jahren einmal wöchentlich in einer Reitstunde reitet und da ist es das selbe...

Kommentar von Blattsee9090 ,

Ja weil er dieses Mädchen schon lange kennt heißt das nicht dass er sie mag, auch sie hat vielleicht nicht die beste Bindung zu ihm.

Versuch es mit Bodenarbeit und Klickertraining und bau Vertrauen auf anderes gehts nicht ;)

LG

Antwort
von lottahorse, 38

Vielleicht solltest du ihn mal mit einem zu Anfang sehr Nervenstarken Pferd in Kontakt bringen.. es scheint mir, als hätte er ein Problem mit anderen Pferden. Waren dss z.B immer Stuten? Bin allerdings auch nicht vom Fach :) Trotzdem viel Glück

Kommentar von MilleW ,

Nein das Pony in der Halle war ein Wallach.

Kommentar von lottahorse ,

Deiner ist dann auch einer? Wenn ja, wie lange war er Hengst? Wir haben einen Wallach im Stall, der erst mit 14 Jahren kastriert wurde und nun hat er noch ein paar Hengstmanieren auf Lager😂

Kommentar von MilleW ,

Ja meine RB ist auch ein Wallach. Wann er kastriert wurde weiß ich nicht.

Antwort
von pipepipepip, 38

Warum hat er keinen Sattel? Es kann gut sein, dass ihm das ohne Sattel reiten Schmerzen bereitet!

Kommentar von MilleW ,

Er hat einen aber das ist ein 15 Zoll Reitkissen. Da passe ich nicht rein.

Kommentar von MilleW ,

Und alleine in der Halle ist alles gut.

Antwort
von nuffin96, 24

Du könntest versuchen ihn vorher zu longieren. Wenn er dabei rennen will lass ihn erst mal rennen bis er den Kopf senkt oder von allein zu dir kommt. Manche Pferde müssen rennen um Stress abzubauen, meins z.B. auch.

Kommentar von Dahika ,

Die Fragestellerin kann mit 99,99% nicht longieren, sondern höchstens zentrifugieren. Und das ist sehr, sehr schädlich für das Pferd.

Kommentar von MilleW ,

Also logieren kann ich wirklich nicht... Ich bin aber momentan auf der Suche nach jemandem der es mir richtig beibringen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten