Frage von Erdmops, 59

Wie plötzliche Fernbeziehung überstehen?

Hallo ihr Lieben. Mein Freund (21) und ich (19) sind jetzt seit 2 Jahren zusammen. Nun ist er 8 Monate in Singpur für ein Praktikum. kurz nach weihnachten ist er geflogen. am 2. August kommt er wieder. Ich habe mir schon einen Flug gebucht um mitte März für 2 Wochen über seinen Geburtstag zu ihm zu fliegen. Nun hat er dort viel zu sehen, lernt neue Leute kennen und auch durch die Zeitverschiebng haben wir in den letzten Tagen kaum geschrieben und nur einmal geskypet. Wir waren in den letzten 2 Jahren jeden Tag zusammen. Das gefühl zu vermissen ist so schrecklich. Es fühlt sich einfach an wie ein Loch ein meiner Brust. Seitem esse ih so ggut wie nichts mehr und bin durchgehend am rauchen, komme nichtmehr aus dem Bett. War jemand in er gleichen Situaton und kann davon berichten? Hat jemand Tipps wie man das ganze meistern kann? Hoffe mir kann jemand irgendetwas dazu sagen und hoffe jemand war in der gleichen Situaton und kann was positives berichten. Würde mich über jede Antwort freuen. Liebe Grüße und ein Frohes neues Jahr wünsche ich :)

Antwort
von PercyGermany, 25

wenn Du sagst es gibt da viel zu sehen...

wenn Du "das eine" meinst, dann sag ich Dir ...was ich selber denk und tuh das trau ich auch anderen zu..."

also, solang kein Grund vorliegt, solltest Du Dir darüber keinen Kopf machen, irgendwann erquickt es Dich noch. Lenk Dich ab, der Grund ist nicht ER, der Grund bist Du selber. Klar gibt es dort unten viel zu "sehen" ...so man das eine sehen will. Dir bleibt nix anderes als zu vertrauen. Innerhalb 2 Jahre lernt man sich schon kennen, da passiert auch viel und man ist sich nicht immer gleicher Meinung. Bis August ist auch nicht sooo allzulange das man das nicht überstehen könnte, Hab Mut und Kraft, dann klappt das auch, lenk Dich ab mit Arbeit, Sport oder Studium, Freunde, was auch immer, such Dir ein Hobby. Klingt zwar alles ziemlich doof, aber wenn Du ihn von Deiner Seite aus behalten willst, wird Dir nichts anderes übrig bleiben. Und frag ihn nicht ständig was er heute gemacht hat, das bringt Zweifel auf,

Antwort
von Federfell, 14

Hey :)

Ich selbst lebe in einer Fernbeziehung. Ich sehe ihn zwar öfter, als du ihn bis August sehen wirst, kenne aber das Gefühl, das du beschreibst...

Das ist das starke Gefühl zu vermissen... Es schmerzt am Anfang sehr und wird so schnell auch nicht weg gehen... Aber es wird besser, vor allem, wenn man sich ablenkt. Lebe weiter und beziehe deinen Freund in deinen Alltag. Erzähl ihm, was du gemacht hast und schickt euch Bilder von ganz Alltäglichen Situationen, telefoniert viel, aber auch nicht zu viel...

Vertrauen ist hier Mega wichtig. Du kannst dir sicher sein, dass es deinem Freund ähnlich geht. Wenn du ihm vertrauen kannst, macht es das so viel einfacher das auszuhalten! 

Sieh es so, du bist in einer tollen Beziehung und kannst dich dennoch in der nächsten Zeit oft mit deinen Freundinnen treffen, glaub mir, die werden sich freuen dich öfter zu sehen und das wäre auch die perfekte Ablenkung!

Viel Glück beim Aushalten

Gruß

Federfell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community