Frage von BlackDoor12, 45

Wie plant man ein Umzug am besten kostengünstig und ohne viel Stress?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lkramann, 13

Checklisten! Die helfen am Besten bei Stress, glaub mir, ich musste mehrfach mit vier Kindern umziehen, ohn gute Organisation ist man da aufgeschmissen ;) Musst einfah mal Umzugschecklisten googlen, hier die hatte ich: http://www.meldebox.de/Checklisten-Umzug/ ... dann am besten irgendwo für ale sichtbar aufhängen und sich Stück vor Stück vorarbeiten. Das hilft auch den größeren Kindern, die sind dann nicht ganz so überumpelt und wissen wann sie was erwarten :) 
Am besten organisierst du dir ein paar Freunde - wenn die mit dem Auto zu deiner alten Wohnung kommen, könnten sie mit ihren Autos mit dir zur neuen wohnung fahren - dann habt ihr nur eine Fahrt und bekommt das meiste unter. Als Dank auf jeden Fall viel Pizza bestellen! 
Ansonsten würde ich an deiner Stelle einen Transporter mieten, die kosten auch nicht die Welt - oder hast du jemand im Bekanntenkreis mit einem Handwerksbetrieb? Die haben ja auch oft große Vans! 

Ganz viel Erfolg, 
Lkramann

Antwort
von dandy100, 6

Man organisiert das Ganze privat mit Freunden und Bekannten

Antwort
von SiiauTlas, 11

Wir müssen auch bald umziehen. Und wir wollen auch kosten sparen was das billigste wäre ist wenn du die sachen selbst ins haus bringst oder einen großen wagen z.B einen tranzporter mietest das du dann mehrere sachen aufeinmal tranzportieren kannst und frag auch noch ca. 2 Freunde mit einem Auto ob die dir helfen beim tranzportieren 



LG

SiiauTlas

Kommentar von BlackDoor12 ,

muss dazu sagen habe fast nur kleinmöbel der Umzug würde schnell gehen aber in ein Auto da müsste man glaub ich oft hin und herfahren.

Kommentar von SiiauTlas ,

Nimm einfach ein Kleintranzporter. Und Frag Freunde oder Verwante ob sie dir helfen.Und wenn du nur kleinmöbel hast kannst du die Auseinander nehmen und im Neuen Haus wieder aufbauen somit sparst du auch richtig platz. :)

Antwort
von Rosenbaum, 19

Am günstigsten kommt man eigentlich weg, wenn man z.B. den Transport und das Ein- und Auspacken selber übernimmt. Transport kann man z.B. mit einem Kleintransporter machen, den man beim Autoverleih mieten kann. Für das Einpacken kann man Freunde und Verwandte fragen.

Antwort
von Arya87, 4

Mein Tipp: rechtzeitig anfangen. Am Ende ist doch immer mehr zu packen, als man denkt. 

Rechtzeitig um Telefon/Internet in der neuen Wohnung kümmern.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten