Frage von funnyfame,

Wie pflegt man eine "Zimtpflanze"?

sie heißt auch Malarbarkardamone... wenn sie sich richtig wohlfühl wachsen an ihr die kardamonsamen (passiert eher selten) und ich hätte sie eigentlich nur gern schön grün so wie ich sie gekauft hab... momentan fängt sie an zu welken... die verwelktenstängel hab ich abgeschnitten... was kann ich tun... -ohne eine neue zukaufen :-P

Antwort von Pimpinella,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In den Sommermonaten kann man Kardamom auch im Garten pflegen - ich habe das leider noch nie gemacht. Kardamom ist eine unproblematische Zimmerpflanze,und gedeiht auf jedem Standort bei mässiger bis normaler Zimmertemperatur. -- Substrat: Gut durchlüftete , nahrhafte Blumenerde, Humos -- Standort: verträgt Schatten und Sonne , längere Zeit pralle Sonne- verträgt die Pflanze aber nich . --Überwinterung : Die Pflanze kann warm und kalt überwintern werden. Ich habe das warm gemacht - Temperatur und Licht lasse ich ganz normal .Die Pflanz sprühe und giesse ich öfter ,Heizungluft ist für Kardamom-Pflanze viel zu trocken . Aber Vorsicht !!Das Substrat soll auch nicht zu nass werden -nur leicht feucht! --Trocken , warme Luft etwa im Bereich eines Heizkörpers kann zum Befall mit Spinnmilben führen . -- Kalte Überwinterung: Kardamom hell und bei Temp .10°C halten , nicht zu oft giessen , aber auch nicht austrocknen lassen . -- Düngen : ich giesse 1mal mönatlich mit Blumendünger und sage : weniger ist mehr. --Umpflanzen : ich habe noch nicht gemacht , aber es muss man im Frühjahr machen . Mehr Pflege braucht Kardamom nicht .

Kommentar von Floriheidi89,

bei der Beantwortung fehlt auch fast nichts mehr - nur hast du mal dir die Wurzeln angesehen? Vielleicht auch STaunässe, dadurch das keine Drainage vorhanden ist - und zussätzlich unter ein paar Blähton reingeben, damit der Topf ja nicht im Wasser steht - sieht auch aus als wenn du die Pflanze übergossen hättest.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community