Frage von Melissa6991, 258

Wie Pflegt ihr euren Intimbereich, nach Rasur oder auch sonst?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, 128

Guten Morgen Melissa6991,

ich habe eine sehr empfindliche Haut im Intimbereich und daher wurde mir von meiner Frauenärztin die Deumavan Intimsalbe empfohlen (ohne Lavendel bitte!)

Sie schützt meine empfindliche Haut im Intimbereich vor Verletzungen und Reizungen. Durch kleine Risse in der Haut können sich Bakterien nämlich gut festsetzen. Diesem kann man durch die Salbe gut vorbeugen. Salbe immer vor und nach Reizung, Beanspruchung auftragen (Sex, Rasur,...)

Vor der Rasur und immer mal wieder wird mittels Peeling Handschuh (z.B. bei Amazon erhätllich) die übrigen Hautschuppen entfernt.

Dann dusche ich die Stelle, den Intimbereich mit reichlich warmen Wasser ab. So bereite ich die Haut ausgiebig auf die Rasur vor.

Ich rasiere mit Rasierschaum (ohne Duft, mit Aloe Vera, für Männer - weil billiger) und das zunächst in Wuchsrichtung. Manchmal belasse ich es schon dabei - wenn ich es aber gründlicher haben möchte gebe ich nocheinmal Rasierschaum drauf und rasiere den Rest - ganz vorsichtig.

Beim Rasieren sollte man zudem darauf achten, dass die Rasierklingen sehr scharf sind. Zwischendruch die Klinge immer abspülen um Haar- und Rasierschaumreste zu entfernen.

Nach dem Rasieren dusche ich den Intimbereich mit eiskalten Wasser ein paar Sekunden ab. So ziehen sich die Poren zusammen und es tut auch gut die betroffene Stelle zu kühlen.

Nach der Rasur im Intimbereich verwende ich das "Dr. Severin Women Original Body After Shave Balsam". Es ist etwas teurer aber jeden Cent wert meiner Meinung nach. Es kühlt echt erstaunlich gut. Es fühlt sich an als wäre der Bereich noch feucht, nass von dem Balsam dabei ist dieser schon längst getrocknet. Das ist eben der Kühleffekt. Rasierpickel sind damit bisher kein Thema - außer ich vergesse es mal.

Ist übrigens auch sehr ergiebig. Man braucht nur wenig davon.

Dann verwende ich auch noch Babypuder (ohne Duft!) - erst wenn das Balsam gut eingetrocknet ist - meist schon einige Zeit später. Danach fühlt es sich jedenfalls nicht mehr gereizt oder wund an.

Ansonsten wasche ich mich meist mit Wasser. Besondere Duschgele etc. sind nicht nötig und meist eher kontraproduktiv.


Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Melissa6991 ,

oh danke :D

Antwort
von JasmiMimi, 101

Ich rasiere mich schon seit über einem Jahr nicht mehr. Da ich auch sehr empfindliche Haut habe. Ich geh 1x pro Monat zu meiner Kosmetikerin und lass mir meinen Intimbereich komplett Sugarn 😉 Das Ergebnis ist wunderbar u es haltet auch 4-6 wochen an! Und vorallem ist es sehr schonend weil es ein reines Naturprodukt ist! 

Antwort
von Charlybrown2802, 164

ich rasiere mich immer kurz, mit einem langhaarschneider. und alle 2 Monate nehme ich enthaarungcreme (von DM) und mach alles weg. danach unter der dusche mit einem Waschhandschuh, rubbel ich die restlichen haare weg.

Antwort
von jerkfun, 102

Haha,wenn der Bereich bei Dir rot und gereizt wird,machst was falsch oder bist allergisch.Weleda Regenerationsöl könnte ich empfehlen.Und wenns besser klappen soll,stutzt Du die Haare mit der Schere oder seitlichem Bartschneider vom Rasierer.Einwachsen kann auch nichts und aussehen wie ein Baby tust auch nicht.Gut oder perfekt? ^^ Liebe Grüße

Kommentar von Melissa6991 ,

klingt gut

Kommentar von jerkfun ,

Danke ,ganz bestimmt.Probier einfach was und ganz rasieren kann sehr leicht Hautirritationen verursachen.

Antwort
von Nashota, 127

Brauchst du dafür wirklich eine Anleitung? Mit Wasser und Duschgel, fertig. Und wer nicht dem totalen Rasierwahn verfallen ist, braucht da auch keine aufwändige Extrapflege. Bei Seiten wegnehmen reicht hinterher eine übliche Körperlotion.

Kommentar von Melissa6991 ,

nicht bei extrem empfindlicher haut und neurodermitis

Kommentar von Nashota ,

Dafür gibt es dann Ärzte, die dich darüber aufklären. Auf Extrareizungen, etwa durch Rasierwahn, solltest du dann aber auch verzichten. Ist eh überflüssiger Mist.

Antwort
von Widde1985, 48

Hallo Melissa6991, 

ich gehe alle 5 / 6 Wochen zur Kosmetikerin, um mir den kompletten Intimbereich sugarn zulassen! Nach der Behandlung bekomme ich immer eine Creme, welche Aloe Vera enthält, auf die Haut aufgetragen. Sie spendet ausreichend Feuchtigkeit nach der Enthaarung! 

Zuhause peele ich meinen Intimbereich dreimal wöchentlich, wärend dem Duschen! Zudem Creme ich die Haut nach jedem Duschen ein!

Lg. Widde1985

Antwort
von ApfelTea, 98

Lavera neutral dusch-shampoo. Ansonsten nichts weiter

Antwort
von Yogofu, 104

Generell Wasche ich mich einfach *g* Mit einem Duschgel das möglichst wenig die Haut angreift.

Antwort
von Nacktschnegge, 17

Wenn ich das hier lese können einem echt die Haare zu Berge stehen !!

Haare sind unhygienisch/Ekelhaft:

Ekelst Du Dich auch vor Deinen Haaren auf dem Kopf ?? Ekelt es Dich wenn du sie beim Waschen anfassen musst ? Haare bilden ein natürliches Polster in den Achseln und Beinen - wenn Du sie rasierst ist diese Funktion weg und alles was aus Deinen Poren kommt, gelangt mit der Haut direkt in Kontakt, da diese durch die Rasur auch noch "beschädigt" ist - Mikrorisse oder offene Haarporen (wenn sie gezupft) wurden und DAS ist unhygienisch !!. Es gibt KEINEN medizinischen Grund zur Rasur.

...und Ekelhaft ist nur das Ergebnis der rasur: gerötete und verpickelte Haut durch die nachwachsenden Haare.

Schamhaare sind nicht Zeitgemäß:

Hast Du auch eine eigene Meinung, oder must Du alles machen, was Du auf Hochglanzmagazinen siehst, oder bei Bravo.de liest ?
Wenn ja, bist Du genau das Herdentier, was die Industrie will: immer schön allen Trends hinterherlaufen, teure Cremes und Spezielrasierer kaufen !!

Mann, mann, mann

Wenn da alles stimmen würde, was hier so geschrieben wird, müsste die "ältere" Generation ja eine Generation von Dreckspatzen gewesen sein und an allen möglichen Infektionen erkrankt sein - Ist sie aber nicht !!

Schamhaare waren halt da ! es wurde nicht drüber gesprochen oder gelästert - sondern man war stolz, das man "erwachsen" wurde. Es ist traurig, das sich junge Menschen heute Gedanken machen, ob sie an den Strand gehen können, weil sie oder weil sich nicht rasiert sind......

Antwort
von Kandahar, 100

Wasser und Seife bzw. Duschgel.

Spezielle Intimwaschlotionen sind überflüssig.

Kommentar von Melissa6991 ,

und rasierpickel ? hast du keine ?

Kommentar von Kandahar ,

Nein, ich rasiere nicht, das tue ich mir nicht an. Ich möchte ja nicht da unten wie ein Kleinkind aussehen. Ich stutze nur und davon bekommt man keine Pickel.

Antwort
von MissesMKA, 69

Ich benutze einen Rasierschaum und den neuen Rasierer von Venus mit den Epelierer 

Danach immer mit einer reichlich Feuchtigkeitshaltigen Pflegelotion gut eincremen 

Ich habe damit nie wieder rote Punkte oder Ausschlag bekommen 

Antwort
von Jaklyn, 48

Babypuder danach gegen die Pickel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community