Frage von redlady4545, 64

Wie Pflege ich meine Orchideen?

So richtig grün ist mein Daumen nicht aber ich gebe mir Mühe. Nur meine Orchideen leben nicht so lange wie bei anderen Leuten. Ich habe es schon mit Seramis Substrat versucht und alle umgetopft. Wasser gebe ich über das Tauchprinzip. Zimmertemperatur ist nicht über 21 Grad aber die Heizing ist halt unter der Fensterbank.Sollte ich sie düngen, womit? Ach ja Blattläuse hatten einige auch schon. Die habe aber weggeworfen und alle Töpfe gereinigt. Wer hat die ultimativen Ratschläge für mich?🌷

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von synthemesc, 29

Schau mal was ich hier geschrieben habe: https://www.gutefrage.net/frage/wie-haelt-man-eine-orchidee-am-leben?foundIn=lis... 

Seramis würde ich für Orchideen nicht unbedingt verwenden. Da besteht die Gefahr, dass es zu lange nass bleibt und die Wurzeln faulen lässt. Sehr viele Orchideen sind Epiphyten, also sogenannte Aufsitzerpflanzen, in der freien Natur sind ihre Wurzeln von nichts als Luft umgeben und werden so ständig ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Besser ist es, in der Zimmerkultur luftiges Orchideensubstrat zu verwenden, welches aus nichts als Rindenstücken besteht. Auch die vielerorts verkauften Orchideenerden, welche oft noch Torf enthalten, sind völlig ungeeignet.

Trockene Heinzungsluft ist immer so ein Thema, gerade bei Pflanzen wie Orchideen, welche eine hohe Luftfeuchtigkeit mögen. Du könntest beispielsweise kleine Wasserschalen neben den Pflanzen aufstellen, so wird kontinuierlich Feuchtigkeit an die Luft abgegeben. Und die Blattläuse... Schädlinge befallen im Zimmer mit Vorliebe bereits geschwächte Pflanzen. Wenn du also deine Pflege und ggf. Standort der Pflanzen optimierst, wirst du dich viel weniger mit ihnen rumschlagen müssen. 

Kommentar von redlady4545 ,

Herzlichen Dank für die guten Ratschläge. Damit hast du mir sehr geholfen. Ich liebe diese Pflanzen wirklich sehr und weiß das sie eigentlich sehr lange blühen. Werde alles beherzigen. 

Kommentar von synthemesc ,

Freut mich, dass ich dir helfen konnte! ;)

Antwort
von jusi23, 15

Es sind wirklich pflegeleichte Pflanzen jede Woche einmal gießen, achte darauf das sie nicht im Wasser "ersaufen" und sie mögen es hell. Stell sie auf eine Fensterbank und schau das (wie schon gesagt wurde) das die Heizung nicht gerade auf 5 steht.

XO Jusi

Kommentar von redlady4545 ,

Vielen Dank für die Antwort, ist sehr hilfreich. Heizung steht immer auf 3, so kommt sie nie höher als 21 Grad Raumtemperatur. Das mit dem Gießen bzw. Tauchen werde ich mir jetzt auf dem Kalender notieren damit ich nicht zu spät für Nahrung der Pflanzen sorge. Habe  mir heute zwei neue Orchideen gekauft und mein Mann ist sehr gespannt wie lange die am Leben bleiben 

Kommentar von jusi23 ,

Gerne :) 

Antwort
von xUnknowngirlx, 38

Einmal in der Woche (immer am selben Tag) stellst du sie für 30 min in einen Eimer voll mit kaltem Wasser, danach holst du sie raus und stellst sie zurück in den Topf:) mehr ist es eigentlich nicht, meine stehen auch über der Heizung und leben schon ewig

Kommentar von redlady4545 ,

Sollte man da Regenwasser nehmen oder nimmst du einfach Leitungswasser?

Kommentar von xUnknowngirlx ,

Stinknormales Leitungswasser eigentlich.. Achso, ich hab aber meist, da wo die Orchideen stehen die Heizung nicht unbedingt auf 5 stehen sondern lass sie ehr auf 2 oder 3.. Das reicht ja auch vollkommen aus. Mehr mache ich tatsächlich nicht, in meinen Augen sind sie sogar die pflegeleichtesten Pflanzen 😅 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten