Frage von emmaballett, 90

Wie pflege ich meine Füße richtig für den spitzentanz?

Ich habe gerade mit dem spitzentanz angefangen und wollte gerne wissen was ich tun kann damit meine Füße heil bleiben :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 39

Hallo Emma,

generell gilt, sehr sorgfältig mit den Füßen umzugehen. Wie hier schon gesagt wurde, Nägel immer kurz und gerade schneiden und die Füße täglich gut eincremen. Dafür empfehle ich dir "GEHWOL Med Lipide Creme mit Urea". Du bekommst sie entweder in Fußpflege Instituten oder kannst sie in der Apotheke bestellen (Fa. Eduard Gerlach GmbH, 32292 Lübbecke). Ebenso sehr wichtig ist, wie "meineeprincess" schon gesagt hat, die Hornhaut nicht abzuhobeln. Das heißt jetzt nicht, dass du überall eine dicke Hornhautschicht stehen lassen sollst. Besonders an den Fersen ist es wichtig, sie regelmäßig zu entfernen. Beobachte deine Füße genau und achte darauf, wo sich an den Zehen Hornhaut durch die Spitzenschuhe bildet und die lässt du dann als Schutz stehen. Das hilft wirklich!

Abgesehen davon ist es immer noch am besten, die Füße dort abzukleben,  wo die Schuhe drücken bzw. wo du zu Blasenbildung neigt.  Bitte verwende dafür kein Pflaster mit Wundpolstern, sondern ganz normales Leukoplast. Das bildet dann praktisch eine zweite Hautschicht und hilft eine Weile.

So lange du jetzt noch nicht allzu viel Spitze machst, sind das die wichtigsten Maßnahmen. Wenn du später einmal länger und intensiver Unterricht auf Spitze hast (ich nehme an, du machst Ballett als Hobby) oder Probleme bekommst, kannst du mir sehr gerne wieder schreiben und ich helfe dir mit ein paar Profi-Tricks weiter.

Alles Gute, viel Spaß beim (Spitzen)Tanzen und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Kompliment, Emma! Das ist sehr nett von dir und ich freue mich,  wenn ich ein bisschen helfen konnte.

Kommentar von Tanzistleben ,

Und noch ein dickes Dankeschön für den Stern! Ich freue mich sehr darüber!

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 22

Hallo Emma,

generell gilt, sehr sorgfältig mit den Füßen umzugehen. Wie hier schon gesagt wurde, Nägel immer kurz und gerade schneiden und die Füße täglich gut eincremen. Dafür empfehle ich dir "GEHWOL Med Lipido Creme mit Urea". Du bekommst sie entweder in Fußpflege Instituten oder kannst sie in der Apotheke bestellen (Fa. Eduard Gerlach GmbH, 32292 Lübbecke). Ebenso sehr wichtig ist, wie "meineeprincess" schon gesagt hat, die Hornhaut nicht abzuhobeln. Das heißt jetzt nicht, dass du überall eine dicke Hornhautschicht stehen lassen sollst. Besonders an den Fersen ist es wichtig, sie regelmäßig zu entfernen. Beobachte deine Füße genau und achte darauf, wo sich an den Zehen Hornhaut durch die Spitzenschuhe bildet und die lässt du dann als Schutz stehen. Das hilft wirklich!

Abgesehen davon ist es immer noch am besten, die Füße dort abzukleben,  wo die Schuhe drücken bzw. wo du zu Blasenbildung neigt.  Bitte verwende dafür kein Pflaster mit Wundpolstern, sondern ganz normales Leukoplast. Das bildet dann praktisch eine zweite Hautschichten und hilft eine Weile.

So lange du jetzt noch nicht allzu viel Spitze machst, sind das die wichtigsten Maßnahmen. Wenn du später einmal länger und intensiver Unterricht auf Spitze hast (ich nehme an, du machst Ballett als Hobby) oder Probleme bekommst, kannst du mir sehr gerne wieder schreiben und ich helfe dir mit ein paar Profi-Tricks weiter.

Alles Gute, viel Spaß beim (Spitzen)Tanzen und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von meineeprincess, 35

ich mache auch Spitzenanz. So dumm es sich anhört aber du solltest deine Hornhaut dran lassen sozusagen. wenn du sie abmachst tut es extrem weh , weil sie so keine Schutzschicht haben. du kannst sie aber eincremen oder Fußbäder mit Minze machen. Das hilft sehr gut. ansonsten brauchst du Blasenpflaster falls doch mal eine auftaucht. wenn du noch ein bisschen Platz im schuh hast und da wo es drücken könnte kannst du einfach ein ganz bisschen Watte zwischen machen. Das ist ein sehr gutes Polster ! ich hoffe ich konnte dir helfen lg :)

Antwort
von giesskanni, 46

Meinst du so von außen, also deine Haut oder meinst du von deinen Knochen her. Also dass du dich nicht verletzt?

Kommentar von emmaballett ,

Ich meine die Haut. Also wie ich blasen und ähnliches vermeide:)

Kommentar von giesskanni ,

da hilft nur abkleben! das ist bei jedem anders. ich selbst zum beispiel hatte noch nie eine blase nach 60 Minuten intensivem spitzen trainig. meine Freundin bekommt dann immer sofort blutige Füße. wenn du nsch einer Zeit weißt, wo der Schuh drückt bzw wo du Beschwerden bekommst, musst du diese stellen (z.b. zehen) abkleben. ansonsten zwischendurch eincremen (das sollte man sowieso immer machen, egal ob du spitze tanzt oder nicht) und deine zehennägel möglichst kurz schneiden, damit du nicht auf den Nägeln stehst. und beim nägel schneiden darauf achten, dass du sie gerade und niczt rund schneidest.

Antwort
von Kathy1601, 33

Üben üben in kleinen Schritten sehr gute Schuhe und immer schön eincremen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten