Frage von Alina0002, 232

Wie Pferdebesitzer ansprechen?

Hallo. Ich (14 Jahre alt, reite seit 7 Jahren) habe gestern ein Pferde bei uns in der Nähe gesehn & möchte nachher den Besitzer fragen, ob ich mich evlt um sein Pferd kümmern darf. Sein Pferd steht ganz alleine, und wird, soweit ich weiß, nicht bewegt. Ich habe auch ein eigens Pony, und viel Pferdeehrfahrung... Aber wie soll ich den Besitzer ansprechen?.. Danke im Vorraus...

Antwort
von Spinnenfan, 97

Ich würde fragen, ob er vielleicht jemanden für das pony bräuchte, da du daran interessiert bist, dich um das pony zu kümmern (: habe das immer genauso gemacht ^^

Antwort
von derkoelner85, 110

also ich würde da nicht mit reitzeug aufschlagen, vllt mit ein paar möhren und äpfeln und einfach mal ganz lieb fragen, mehr wie nein sagen kann er/sie nicht...

Antwort
von Kristinominos, 127

Genau so in der Art wie du es hier getan hast... "Hallo, ich bin xy, ich reite schon so und so lange, habe ein eigenes Pony und viel Erfahrung mit Pferden...usw."

Bloß würde ich NICHT erwähnen, dass sein Pferd ja immer so alleine rum steht und kaum/nicht bewegt wird, weil das eher wie ein Vorwurf klingt... der Vorwurf mag ja berechtigt sein, aber dem Besitzer persönlich würde ich das nicht so unter die Nase reiben, sonst kannste das mit dem Pferd wohl direkt knicken.

Kommentar von Alina0002 ,

Dankeschön. Nein, würde das natürlich nicht erwähnen

Antwort
von xXxoxo, 128

Hm, ich würde es nicht machen, wie Kristinominos es gesagt hat.

Ich würde mich erstmal versichern, dass das Pferd wirklich NICHT bewegt wird.

Steht das Pferd denn auf einer Wiese an der Straße, oder auf dem Grundstück?

Kommentar von Alina0002 ,

Neben einem Feld auf einer Koppel. Zwar steht sie auf der Koppel, aber mit ihr wird nix weiter gemacht...

Kommentar von MsWildCookie ,

Gegebenenfalls ist das Pferd gar nicht reitbar!

Kommentar von Alina0002 ,

Doch, ist sie. -Meine Freundin ist sie mal geritten. Ich denke es fehlt einfach an Zeit...

Kommentar von xXxoxo ,

Dann gucke doch mal, ob und wann sie das Pferd reinholen. Dann kannst du ja "ausbremsenden bei dem Pony sein und z.B. Sagen "Hallo, ich bin xy, darf ich Ihnen helfen?"

Ich würde vielleicht nicht erwähnen, dass das Pferd sowieso nicht bewegt wird und auch nicht, dass du ein eigenes Pfefd hast.

Wenn du Glück hast kommt ihr ins Gespräch und du kannst erwähnen, dass du gern ein Pony in der Nähe zum reiten hättest. Vielleicht bietet der Besitzer von sich aus an, dass du es reiten könntest. Wenn nicht kannst du ihn fragen, ob du nochmal wiederkommen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten