Frage von Rignrollfan2000, 28

Wie peinlich ist das denn gewesen?

Damals war ich im bus und der Bus war überfüllt dass ich nicht wirklich rein gepasst habe und der Busfahrer die Türen schließ und er mir die Sporttasche einklemmte und er mich beschuldigte und ich leider mit ängstlicher Stimme mich entschuldigt habe was mir eins der peinlichsten Momente des Lebens dann an der nächste Haltestelle alle aussteigen wollten bis auf ich. Ich würde von einem angesetzt boa steig doch aus und dann war es dass limit weil ich noch in den falschen Bus gefahren bin da er in die falsche Richtung fuhr. Ich hoffe dass ihr mein gewissen beruhigen könnt

Antwort
von Korinna, 16

Hi, es gibt Schlimmeres ;). Was würdest du heute anders machen?

Antwort
von 3runex, 22

Habe in der 3. Klasse den Werk- mit dem Textilraum verwechselt und so 2 Stunden in einer fremden Klasse (mit Vertretungslehrer) mitgemacht. Würde jetzt leider zu lange dauern, um die ganze Geschichte zu erzählen. :)

Antwort
von PersiaPrince, 17

Ich hatte mal Blähungen und an dem Tag war ich trainieren. Ich geh also auf den Rückenstrecker und... Als ich mich nach vorn beuge, "trrrrrrrrrrr", Ich glaub sogar die Musik hat n moment gestoppt, so still war's auf einmal. Einfach drüberstehen, im nachhinnein kann man nur drüber schmunzeln...

Antwort
von momo187, 13

Ich bin mal im halb vollen Bus hingefallen :D war eigentlich auch recht peinlich, aber fand es wiederum so lustig, dass ich es jedem meiner Freunde erzählen musste.

Lach einfach darüber , denn schlimm ist es ja eigentlich gar nicht , sowas kann ja jedem mal passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten