Wie PC sicher machen für Leute ohne PC-Kenntnisse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, wenn die alles runterladen, was angeboten wird....

ein guter Virenscanner müsste für die Sicherheit jedenfalls ausreichen. und vielleicht ab und zu mal jemanden drüber gucken lassen, der sich auskennt, und was unnötig (wirklich unnötig!) ist, löschen.

Mein Sohn wollte mir mal nen Gefallen tun und hat mir dabei alle Programme gelöscht, die ich regelmäßig nutze, was aber nicht angezeigt wurde, weil ich immer über Dateien direkt in das Programm ging. Das sollte man dann vorher absprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internet deaktivieren hilft am schnellsten, einfachsten und effektivsten :p

Nebst der Antivirensoftware auch eingeschränkte Userrechte (also keine Windows-Admins) verwenden und die Antivirensoftware restriktiver einstellen. Zudem mal zeigen wie sie "Gefahren" sehen könnten, sprich dubiose Downloads, Mails etc zeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElVatoYorgo
10.08.2016, 15:30

Internet deaktivieren wär einwenig zu krass :D Der Laptop ist hauptsächlich für Internetnutzung gedacht, also Facebook, YT, Kochrezepte suchen, Serien/Filme usw.

Aber sonst haste recht und gute Idee! Ein zweiter Benutzer mit weniger Rechten ist aufjedenfall hilfreich!

1
Kommentar von ElVatoYorgo
10.08.2016, 17:12

Eine Frage noch dazu: kann man nur einen Benutzer haben wo man die Userrechte einschränkt? Also das man Admin nur über abgesicherten Modus hat? Oder sind 2 Benutzer da Pflicht?

0

Sie müssen sich im Internet besser verhalten und nicht alles runterladen etc. Das erfordert aber Erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Systemsicherung. Außerdem, wie von anderen gesagt, Anti-Viren-Programme holen, am besten von dieser Liste:

http://www.bootmgr-fehlt.de/virenscanner-im-test/

Adblocker kann ich auch empfehlen, vor allem Adblocker Ultimate, da kann man Verschiedene Anti-Viren-Filter draufmachen. Außerdem solltest du deine Virenprogramme auf "Täglich Überprüfen" und (optional) "Bei Fund automatisch entfernen" (bei Zweifeln siehe Vorletzter Absatz!) o.ä. stellen.

Internet Explorer hat bei Downloads einen Anti-Virus-Filter, der Dateien prüft, bevor sie installiert werden.

Dateien kannst du (bei Zweifeln) auch bei www.virustotal.com hochladen, dort laufen sie durch über 50 Virenscanner!

Ich hoffe, das ich dir helfen konnte. Bei Fragen kannst du mich gerne Fragen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElVatoYorgo
10.08.2016, 15:25

Danke für die ausführliche Antwort! Adblocker ist eine gute Idee und das es Anti-Viren-Filter gab wusste ich noch gar nicht. Aufjedenfall ziemlich Praktisch!

Virenscan auf täglich überprüfen meinst du auf Updates oder einen Festplattenscan? Der Festplattenscan wäre dann denk ich mal schon zu sehr zeitaufwendig :S

1

Ad-Blocker installieren und ein paar Grundregeln beibringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finn1123
10.08.2016, 14:26

Mit Anti-Viren Filter!

1