Wie partitioniere ich eine externe Festplatte für Mac und Windows?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo dietotenhosen2,  

Du brauchst keine einzelnen Partitionen für die unterschiedlichen Systeme erstellen. Die Platte brauchst du nur so zu formatieren, damit du Schreibrechte sowohl auf dem Mac als auch auf dem Windows-PC haben könntest. 

Wenn die Festplatte z.B. NTFS vorformatiert ist, dann kann man auf einem Macbook die darauf gespeicherten Daten nur lesen. Schreiben und löschen kann man nur, wenn die Platte in dem HFS+ Format ist. Dann könntest du aber die Daten auf einem Windows PC nur lesen. Wenn du die externe Platte auf Mac und Windows benutzen willst und auch Schreibrechte auf beide Systeme haben willst, dann brauchst du die Platte exFAT zu formatieren.
Sind momentan irgendwelche Daten auf der HDD gespeichert? Wenn dies der Fall ist, dann brauchst du diese zuerst auf einen anderen Datenträger zu speichern und erst dann könntest du die Platte in exFAT formatieren. Beim Formatieren wird alles, das darauf gespeichert ist, gelöscht.
Hier eine Anleitung: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/festplatte-formatieren/ Wo Dateisystem steht solltest du exFAT auswählen.

Hier findest du weitere Information zum Thema auf Englisch: http://lifehacker.com/5927185/use-the-exfat-file-system-and-never-format-your-external-drive-again

Wenn du weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FAT32 oder besser exFAT können beide Betriebssysteme sowohl lesen als auch beschreiben, wie andere bereits schrieben.

Willst du jedoch die Festplatte auch für Time Machine Backups nutzen, brauchst du mindestens zwei Partitionen. Denn Time Machine unterstützt nur HFS+, damit wiederum kann Windows nicht umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch sollte das dateisystem FAT auf allen geräten erkannt werden so das eine partition imprinzip reichen würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mac kann NTFS lesen, besser ist es sie in FAT32 zu formatieren, das beide Betriebssysteme lesen und schreiben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FAT32 kann von windows und mac os interpretiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung