Frage von AudiGaudi, 27

Wie organisiert man am besten einen Einzug in eine Wohnung, ohne das man selber Möbel und Geräte besitzt?

Hallo liebe Gutefrage-Community.

Ich möchte so langsam mit 20 Jahren den großen Schritt wagen in meine erste eigene Wohnung zu ziehen. Dementsprechend habe ich mich schon bei Vermietern umgeschaut und habe schon Interesse an der einen oder anderen Wohnung. Allerdings habe ich ein Problem. Die Möbel wie mein Bett oder mein Schreibtisch sind schon langsam in die Jahre gekommen und ich denke nicht, dass diese einen Umzug noch überleben würden. Daher habe ich das ganze Jahr über gespart, um mir die ersten nötigen Sachen zu kaufen wie z. B. ein Bett, eine Couch, Schränke usw. Zudem besitze ich selber keine Elektrogeräte wie einen Kühlschrank, eine Mikrowelle oder eine Waschmaschine. Diese würde ich mir natürlich ebenfalls zulegen. Das heißt, wenn ich ausziehe, dann fast ohne alles, was man so für den Alltag braucht. Allerdings wäre in meinem jetzigen Zuhause, wo ich bei meinen Eltern lebe gar kein Platz, dieses alles schon aufzubewahren, sodass ich es beim Umzug gleich mitnehme könnte. Meine Eltern werden dies auch nicht dulden.

Wenn ich also eine Wohnung miete, dann steht diese ja natürlich leer. Wäre es denn möglich, dass ich nach dem Kauf dieser nötigen Möbel und Geräte, diese gleich in die leere Wohnung bringen kann, bevor der eigentliche Umzugstag ist? Also das ich diese Dinge nach und nach in die leere Wohnung hin bestelle? Für mich gestaltet es sich als eine riesige Hürde, dass alles organisieren zu können. Leider kann ich auf Unterstützung meine Eltern nicht hoffen aus persönlichen Gründen. Wirklich Respekt an all diejenigen, die das alles schon gemeistert haben. Zudem arbeite ich Montags bis Freitag von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar gute Ratschläge und Tipps mitteilen, wie man sowas am besten aus Wissen und Erfahrung organisiert.

Vielen Dank im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 19Lisa85, 7

Hallo, 
falls du es nicht abwarten kannst, die Möbel schon vorher zu kaufen ohne dass du die schon einen unterschriebenen Mietvertrag hast, kann ich dir empfehlen sich eine Lagerbox anzumieten für den bestimmten Zeitraum. 

Eine Freundin von mir ist jetzt umgezogen und hatte ein ähnliches Problem. 
Sie hat über ihre Mietkautionsbürgschaft als Service für einen Monat gratis ihre Möbel einlagern können. Glaub das war der Anbieter hier: https://kautionsfuchs.de/

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort
von DerKorus, 15

Ab Mietvertrag, also wenn du die Wohnung nutzen kannst Möbel usw. Kaufen und direkt in der neuen Wohnung aufstellen und während den paar Tagen (länger als 3 Tage wird das nicht gehen) halt noch zuhause leben (also einfach noch dort essen und schlafen)

Antwort
von Allexandra0809, 10

Such Dir einfach eine Wohnung. Sobald Du den Mietvertrag unterschrieben hast, kaufst Du die Möbel. Du kannst jederzeit angeben, wann die Sachen geliefert werden sollen.

In vielen Mietwohnungen ist auch schon eine Küche vorhanden, so dass Du diese Geräte nicht benötigst.

Andere Möbelstücke haben unter Umständen eine längere Lieferzeit. Es gibt aber bei vielen Möbelhäusern auch einen Mitnahmemarkt, wo Du die ausgesuchten Möbel direkt mitnehmen kannst.

Wichtig ist dann, dass Du Strom anmeldest und Dich beim Einwohnermeldeamt ummeldest.

Kommentar von AudiGaudi ,

Vielen Dank für Deine Antwort :)

Und würden 4500 bis 5000 EUR erspartes reichen, wenn man sich erst einmal damit die nötigen Möbel und Geräte kauft?

Kommentar von Allexandra0809 ,

Das kann ausreichen, muss es aber nicht. Wenn Du Dir einen Fernseher für 5000 Euro kaufst, wird es nicht genügen.

Kommentar von bwhoch2 ,

Ja, das reicht! Kühlschrank 300, Mikrowelle 100, Waschmaschine 500 = 900 €.

Bett 200, Tisch mit Stühlen 180, Schrank 170, Weiteres Kleinzeug 500 = ca. 2000 €.

So kann man anfangen. Habe ich selbst erlebt. Allerdings nur die Geräte sind neu, aber richtig gut und alle Möbel stammen aus quoka und ebay-Kleinanzeigen. Die Auswahl ist riesig und man muss nicht gleich alles auf einmal haben.

Antwort
von Leisewolke, 8

ob du schon eher in deine neue Wohnung darfst, kann dir nur der Vermieter sagen. Wenn du schon Möbel angeschaut hast und sie dir gefallen, lasse sie zurücklegen, dann kannst du mit Helfern und einem Umzugswagen am Sonnabend alle Läden abklappern, deine Sachen einladen und mit deinem Helfern in deinem Heim wieder ausladen und aufbauen. Vielleicht gewährt dir dein Arbeitgeber ja auch 1-2 Tage Umzugsurlaub. Musst halt mal fragen. Du wubbst das schon.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten