Frage von Axor82, 1.029

Wie oft zahlt man die grundstückssteuer?

Antwort
von PatrickLassan, 926

Falls du die Grundsteuer meinst: Quartalsweise.

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundsteuer\_(Deutschland)

Falls du die Grunderwerbsteuer meinst: Einmalig, wenn du das Haus bzw. Grundstück erwirbst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Grunderwerbsteuer\_(Deutschland)

Antwort
von derhandkuss, 536
  • Grunderwerbssteuer bezahlst Du nur einmal beim Kauf eines Grundstücks bzw. einer Immobilie. Diese Steuer geht ans Finanzamt.
  • Grundsteuern bezahlst Du hingegen jährlich an Deine Kommune.
Antwort
von wurzlsepp668, 435

ich arbeite seit knapp 30 Jahren im steuerlichen Bereich, habe aber noch NIE etwas von einer Grundstückssteuer gehört (zumindest gibts diese NICHT in D)

Kommentar von PatrickLassan ,

Du hast zwar Recht, aber gib den Begriff mal bei Google ein, und du wirst dich wundern. 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

i trau Tante Google noch weniger wie mir selber .....

bei Tante Google steht ungefähr 60-70% Müll

Antwort
von kabbes69, 726

Es gibt eine Grundsteuer A und eine Grundsteuer B, das sind Jahressteuern, die oft in 4 Teilbeträgen angefordert werden. Die bezahlst du solange, wie du diese Grundstücke besitzt oder sich die Gesetze ändern.

Dann gibt es noch die GrundERWERBsteuer, die bezahlst du nur mit Abschluss eines Kaufvertrages, also einmalig.  

Antwort
von HelmutPloss, 583

Einmal im Jahr! Es gibt aber auch Kommunen die halb- oder vierteljährige Zahlungen ermöglichen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

http://www.gesetze-im-internet.de/grstg_1973/__28.html

ich habe noch nicht mal für das unbebaute Grundstück 1x im Jahr bezahlt

Antwort
von Axor82, 372

Danke für die zahlreichen Infos. 

Ihr habt mir sehr weiter geholfen....

Antwort
von 3runex, 95

Ein mal im Jahr.

Kommentar von Axor82 ,

Jedes jahr aufs neue?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten