Frage von questionAntwort, 81

Wie oft wart ihr schon unglücklich verliebt?

Und wie oft glücklich? Am besten noch bitte schreiben, wie alt du bist.
Ich bin fast 17, schwul und hatte noch keinen richtigen Freund, hatte nur knutschen und bissl mehr letztes Jahr mit einem Typ....
Naja auf jeden Fall passiert es mir grade zum 2. Mal, dass ich auf nen Typen steh, der garantiert wieder nicht schwul ist. Ich mein ich steh richtig auf ihn, es zieht mich einfach voll runter 😢

Antwort
von Quetzalcoatle, 31

Ich (17/m) dachte damals immer, dass ich verliebt gewesen wäre, nur weil ich mal etwas mehr mit diesen Mädchen zu tun hatte als sonst. Seit ungefähr einem Jahr weiß ich, dass das alles keine richtige Liebe war.

Ich traf dieses eine Mädchen, dass mich sofort in ihrem Bann gezogen hatte. Ihr wisst schon, sofort Schmetterlinge im Bauch, jedes mal total nervös, wenn Sie in der Nähe ist, ich kann immer nur an sie denken (und das sage ich jetzt nicht einfach so. Immer ist sie in meinem Kopf!)

Tja, seit einem Jahr habe ich ihr all das nicht gesagt, obwohl ich eigentlich denke, sie mag mich auch. Aber manchmal denke ich auch, dass sie mich nicht mag. Es ist manchmal komisch.

Soll heißen, bis jetzt nur ein mal verliebt und das aber richtig heftig! Ob unglücklich oder glücklich weiß ich eigentlich ja noch nicht, aber das Gefühl frisst einen nach einer Zeit auf. Am Anfang, da mochte ich dieses Gefühl der Liebe, doch mittlerweile ist es zu einem Anhängsel geworden, dass mich in meinem Leben irgendwie behindert (Was zum teil ja auch meine Schuld ist...).

Versteht mich nicht falsch, es ist eines der schönsten Gefühle die man haben kann, aber es macht einen fertig, wenn man nie die Befriedigung bekommt, dass man mit dieser Person zusammen ist, oder die Ernüchterung, dass sie einfach endlich mal nein sagt und mich vom Haken lässt. Ich habe aber einfach nicht den Mut ihr meine Gefühle zu gestehen.


So, hoffe du bist mit der Antwort zufrieden ^^

LG, Quetzalcoatle

Kommentar von questionAntwort ,

Ich weiß wie es sich anfühlt, genau wie du es beschrieben hast. Als ich ihn zum ersten Mal gesehen hab, hatte ich genau wie du, sofort Schmetterlinge im Bauch, jedes Mal wenn ich ihn sehe, bin ich einfach nur aufgeregt... ich will nichts mehr als ihn umarmen und zu küssen. Aber du kennst das ja alles. Ich versteh auch das mit dem Anhängsel, das einen runterzieht, deswegen empfehl ich dir, dich mal mit ihr zu unterhalten, das Thema auf nen neuen Film zu lenken und sie dann zu fragen, ob sie mit dir hingehn will. Auf jeden Fall musst du versuchen, ihr näher zu kommen, damit du erstmal merkst, ob sie auch was von dir will.

Kommentar von Quetzalcoatle ,

Hey, danke für die Antwort. 

Ja, ich habe mir das auch alles immer vorgenommen, aber die Angst vor einem Korb ist halt einfach viel zu groß. Ich muss sie halt überwinden...

Was dich anbetrifft, hast du mein tiefstes Beileid. Ich habe selbst einen schwulen Freund, der sich auch immer darüber beschwert, dass die besten Hetero sind. Es ist für euch halt nochmal tausend mal schwerer einen Freund zu finden. 

Du musst auf jeden Fall am Ball bleiben!

LG, Quetzalcoatle

Antwort
von FunnysunnyFR, 42

Ich war noch nie unglücklich verliebt.

In der Jugend hab ich mich nicht verliebt, sondern höchstens einen hüpschen Kerl für ein paar Nächte geduldet, ohne auf Liebe und Beziehung aus zu sein. Ich habe nie nach Liebe, sondern immer nach Freiheit gesucht. Und war damit glücklich.

Mit 23 hab ich meine Liebe gefunden, und bin bis heute verliebt und mit ihm zusammen. Und auch glücklich. Ich bin 38 Jahre.

Antwort
von SoEinTyp16, 39

4 mal unglücklich (weil zu schüchtern um zu sagen oder abgelehnt), 0 mal glücklich, 17 jahre...

Antwort
von xasdsaas, 30

Unglücklich verliebt war ich bereits 5 Mal, glücklich hingegen 3 Mal.

Bevor ich es vergesse, ich bin 18 Jahre alt.

Antwort
von estutmirjaleid, 22

Ich war 4 Jahre ziemlich heftig in einen Typen verliebt. Ich war zu schüchtern, es ihm zu sagen, das war aber nicht wirklich ein Fehler.... Er hat mich sehr runtergezogen mit seinen Kommentaren. "Du bist zu dick" "Du hast zu kleine Brüste" "Geh mal weg jetzt du nervst und keiner mag dich" und "Spring endlich aus dem Fenster. Wäre echt besser für alle" waren keine Seltenheit, die Sätze trafen mich aber trotzdem mit aller Wucht.. Meine damalige beste Freundin, die ganz genau wusste, dass ich in ihn verliebt war, kam dann ganz zufällig mit ihm zusammen. Das war so 5. bis 8. Klasse, sehr unglücklich, ABER man lernt aus seinen Fehlern.

Ich war auch in zwei andere Jungs verliebt, wieder über einen längeren Zeitraum. Der eine war mein bester Freund und übehaupt nicht mein Typ.... Aber es war lustig mit ihm und er ist ein super Mensch. Der andere, das war ein Typ aus dem Internet... 800km, aber ein sehr starkes Band der Intimität, welches er willentlich zerstörte.

Glücklich verliebt... Das heißt für mich Flugzeuge im Bauch, nur mehr schlafen und Decke kuscheln wollen, romantische Filme gucken und heulen, weil man so sehr will, dass er sowas sagt... Glücklich verliebt war ich vier mal, aber nicht so intensiv und lange.

Im Moment bin ich glücklich verliebt, weil er mich auch mag, sehr sogar, was ein komplett neues und wunderschönes Gefühl ist. Wünsche ich dir von Herzen auch.

LG und ich bin weiblich und 15.

Antwort
von Fragant1995, 13

Ich war leider überhaupt noch nie verliebt 😢

Ich bin daher ein schwuler Single 😭

#For ever alone 🙈

Kommentar von questionAntwort ,

#Foreveralone  😂 kenn ich.

Irgendwann kommt das schicksal und knallt dir so "bääähhm" nimm das irgendnen typ in die fresse den du einfach nur mega findest und denkst ohne ihn willst du dich umbringen.
Glaub ich zumindest, aber es gibt ja auch asexuelle menschen und so, vllt gibts ja welche die sih echt nicht verlieben.

Antwort
von wealldieanyway, 33

Hab mit 15 (?) ein Mädchen geliebt das mich mehr oder weniger gehasst hat.
Naja jetzt bin ich 16 und bin "glücklich" verliebt.
Also beides 1 mal.

Antwort
von lisahallolisa, 29

Bin 14 und war bis jetzt zweimal verliebt aber einmal (grade) so richtig glücklich:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community