Frage von JakobElgert, 62

Wie oft sollte man sich eincremen, wenn man den ganzen Tag in der Sonne liegt?

Ich habe LSF 50.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Punktsetzung, 60

Der sonnenschutzfaktor auf der sonnencrem bedeutet dass es um die zahlfache dauert bis deine haut den sonnenstrahlen ausgesetzt wird...
Bedeutet, wenn du nach 20 min sonnenbrand ohne sonnenschutz kriegst, reicht sonnen creme mit dem faktor 30 bis zu 30 mal länger...
also 20min *30 =600 also 10 std...
irgendwie geht die rechnung nicht auf... google das lieber nochmal :D

Kommentar von JakobElgert ,

Ich habe LSF 50. Wie oft muss ich mich dann eincremen?

Kommentar von Punktsetzung ,

50 mal..
nein keine ahnung... immer mal wieder halt, bis die creme vom letzten mal eincremen komplett eingezogen ist und deine haut wieder trocken wird... ich denke, das steht aber auch auf der packung drauf

Antwort
von erklaerbaer95, 45

Den ganzen Tag in der prallen Sonne liegen ist nicht gesund.

Und du solltest daran denken: Mehrmals Eincremen verlängert die Schutzzeit nicht. Sie wirkt lediglich dem Abrieb der Sonnenmilch durch Wasser, Staub, Kleidung, ... entgegen. Wenn du den Wert deines Hauttypes (z.B. blond und hellhäutig ungefähr 10-15) mit dem Faktor auf der Sonnenmilch multiplizierst, dann hast du die Zeit, in der du in der Sonne sein kannst.

Kommentar von JakobElgert ,

Danke.

Antwort
von xPaynex, 30

Am besten ist es wenn du dich immer wenn du aus dem Wasser kommst, also wenn du dann trocken bist eincremst. Und sonst sicher am Morgen und Mittags

Kommentar von JakobElgert ,

Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten