Frage von niko761, 81

Wie oft sollte ich meine Kopfhaut waschen?

Hallo Gutefrage-Community,

Habe ein sehr schlimmes Problem mit Schuppen. Mit dem Anti-Schuppen-Shampoo von Head and Shoulders geht das Jucken zwar weg, aber die Schuppen sind nach einem Tag wieder/immernoch da. Allerdings heißt es man solle die Haare nicht zu oft mit solchen Shampoos waschen, also was meint ihr? Bin für Erfahrungen oder Tipps dankbar!

viele Grüße

Antwort
von houseofballoons, 43

Ich würde ein Shampoo aus der Apotheke nehmen. Und am besten jeden tag die Haare waschen falls es sehr schlimm ist. Vielleicht wäschst du das Shampoo auch nicht richtig raus und es könnte möglicherweise davon kommen, bin mir aber nicht ganz so sicher. Die Haare würde ich Luft trocknen lassen und nicht föhnen.

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 28

Hallo niko761,

Ich würde dir gerne kurz erklären wie Schuppen entstehen: Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Schuppen sind leider ein chronisches Problem, da man den
Pilz nie dauerhaft von der Kopfhaut entfernen kann. Man kann diesen lediglich
in Schach halten, damit sich die Kopfhaut wieder beruhigen kann. Dafür sorgt
das Head&Shoulders Shampoo, durch den Anti-Schuppen-Schutz aus der
speziellen Kombination von Zinkpyrithion und Zinkcarbonat. Wenn du diesen
Schutz in Form des Shampoos nicht mehr benutzt, vermehrt sich der Pilz wieder und die Schuppen kommen zurück.

Deshalb ist es wichtig, dass du ein Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum anwendest, da sich die Wirkung sonst nicht richtig entfalten kann.

Hast du das Shampoo länger als zwei Wochen angewendet und
trotzdem keine Verbesserung feststellen können, würde ich dir raten mit deinem Problem einmal zu einem Hautarzt zu gehen. Unter Umständen kann es nämlich auch sein, dass du eine Allergie oder Unverträglichkeit hast und hier kann dir dann ein zinkhaltiges Anti-Schuppen Shampoo nicht zwingend weiterhelfen.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Goppi, 16

Ich nehme "Lygal"-Shampoo. Das hat man mir auch in der Uni-Klinik gegeben. Es ist apothekenpflichtig, aber frei verkäuflich (rezeptfrei). 

Antwort
von Tasso21, 31

Also ich benutze es seid ne halben Jahr täglich und ich bin noch Topfit

Antwort
von Twicky, 31

In diesem Fall bleibt dir keine andere Möglichkeit als täglich zu duschen; habe damit selber Erfahrung. Schuppen bekommt man besonders, wenn man Stress hat. Vorallem ab der Pubertät musst du dich darauf einstellen, dass deine Haare jetzt schneller fertig werden . 

VG

Antwort
von Chrisgang, 31

Wenn du akut probleme mit schuppen hast, solltest du nicht auf irgendwelche Drogerie-Produkte setzen, sondern in die Apotheke gehen, dort bekommst du medizinisch wirksame Produkte!

Diese nimmst du dann meist eine Woche lang täglich und anschließend nurnoch zweimal wöchentlich.

Antwort
von ToniKim, 33

Um Schuppen loszuwerden würde ich mich kahl rasieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community