Frage von xAlexx99, 47

Wie oft soll ich essen?

Ich möchte meinen Tag strukturieren. Ich habe mir überlegt in genauen Abständen zu essen. Aber ich weis nicht genau wie ich den richtigen Abstand festlegen kann. Kann man sich die einfach überlegen oder gibt es da richtige Vorgaben.

Vielen Dank schon mal.😊

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 9

Generell gesehen ist es völlig egal, wie man die tägliche Kalorienzahl über den Tag verteilt. Hier gibt es lediglich die Vorgabe, mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen keine größeren Mahlzeiten mehr zu sich zu nehmen und direkt nach dem Aufstehen mit der Nahrungsaufnahme zu beginnen (muss kein riesiges Frühstück sein ... ein schöner Energieshake aus pürierten Früchten mit Naturjoghurt und z.B. Leinsamen reicht z.B. aus).

Du schreibst allerdings unter einer anderen Antwort, dass Du gerne etwas abnehmen möchtest. Wenn dies der Fall ist, sollte man eher mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich nehmen, damit der Körper gar nicht erst die Chance bekommt, einer Heißhungerattacke zu verfallen. Da sollten es schon 5-6 kleine Mahlzeiten sein.

Es ist auch völlig egal, wann Du Kohlenhydrate isst. Dieser Mythos, nach 16 Uhr keine Kohlenhydrate mehr zu essen, ist so nicht richtig. Man sollte generell gesehen wenig Kohlenhydrate essen! Wichtig ist wie gesagt nur, dass man mindestens zwei Stunden vorm Schlafengehen nichts großartiges mehr isst, damit der Körper nicht im Schlaf mit der Verdauung beschäftigt ist und so den Schlaf stört.

Das Frühstück ist alleine deshalb so wichtig, weil der Stoffwechsel zunächst Energie benötigt, um überhaupt in die Gänge zu kommen. Wie gesagt ... das muss wirklich kein riesiges Frühstück sein. Da ist eine Kleinigkeit absolut ausreichend. Fakt ist, dass man inzwischen festgestellt hat, dass die Menschen, welche auf Frühstück verzichten, häufiger Gewichtsprobleme haben als diejenigen, die frühstücken.

Iss viel rohes Gemüse (ja, am besten roh wegen der Vitamine und es sättigt auch besser), Salat, Obst und Vollkornprodukte und trinke viel Wasser. Versuche auf stark fett- und zuckerhaltige Speisen zu verzichten.

Achte bei den Vollkornprodukten wirklich darauf, dass es keine Billigware aus dem Discounter ist, wo zwar Vollkorn drauf steht, aber nicht wirklich Vollkorn drin ist. Brot sollte man am besten selber backen (macht auch viel Spaß) oder aber aus der Bäckerei seines Vertrauens kaufen.

Auch beliebte Speisen wie Pizza oder Spaghetti Bolognese kann man auf gesündere Art und Weise herstellen, mit weniger Kalorien. Nimmt man z.B. Vollkornspaghetti, wird man viel eher und vor allem auch länger satt. Die normale Bolognese besteht ja zu 1/2 Fleisch und 1/2 Gemüse. Hier kann man ganz einfach die Fleischmenge halbieren und die Gemüsemenge entsprechend erhöhen. Schmeckt genauso gut. Versprochen!!!

Wende Dich am besten mal an Deine Krankenkasse. Die meisten Krankenkassen bieten kostenlose Ernährungsberatungen an, wo man lernt, Gerichte auf gesunde Art und Weise herzustellen.

Alles Gute

Antwort
von HikoKuraiko, 15

Iss einfach 3 Mahlzeiten am Tag, nämlich Frühstück, Mittag und Abendessen. Wie viele Stunden du dazwischen lässt ist eig egal. Bei mir liegen gut 6 Stunden zwischen den einzelnen Mahlzeiten (oder auch mal 12 wenn ich Arbeitsbedingt nicht dazu komme Mittags etwas zu essen). 

Antwort
von hello05, 19

Also das kannst du natürlich selber bestimmen, auch nach deinem Tagesablauf, das heißt, wann gehst du ins Bett, wann stehst du auf usw. Das sind wichtige Kriterien, denn wenn du jeden Tag z.B. erst um 11 Uhr aufstehst, dann ist es natürlich schwierig das Frühstück um 9 Uhr einzuplanen ;) Aber ein paar Dinge kannst du beachten:

1. Das Frühstück sollte die wichtigste und "größte" Mahlzeit sein, mit Vitaminen, aber auch Ballaststoffen und Kohlenhydraten. Das ist die Energie für den Tag.

2. Eine warme Mahlzeit am Tag, am besten das Mittagessen, denn Abends bzw. in der Nacht ist unser Verdauungssystem nicht so funktionsfähig. Du kannst natürlich auch Abends warm essen, aber dann am Besten nicht nach 19 Uhr. Gegen eine leichte Suppe o.ä. am Abend ist allerdings nichts einzuwenden.

3. Zwischen den Mahlzeiten kannst du kleine gesunde Snacks essen. Denn man soll ja eigentlich 5 mal am Tag gemüse oder Obst essen und so was zwischendurch schadet nicht.

4. Zwischen den Mahlzeiten sollten ca. 4-5 Stunden liegen, z.B. 9 Uhr Frühstück, 13 Uhr Mittagessen und 18 Uhr Abendessen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
LG hello05

Antwort
von Kreidler51, 11

Iß nur wenn du Hunger hast dann brauchst du keine Zeit.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 3

Am besten so, dass du nur dann isst wenn hunger hast! Also km bauch, nicht im kopf. Das im kopf ist Appetit! :) oder alle 5 stunden :)

Antwort
von ArDeMa, 9

na 3 mal am Tag ist das Besste, Morgens zwischen 6-10 Mittags zwischen 12-14 uhr und Abens Ziwschen 17-19 uhr

Das besste ist naürlich eine feste Zeit zu haben.

Morgens Gute Vitamin und kohlenhydrat Bomben. 

Mittags zb Reis und gemüse.. 

und abends Reicht dann fast schon n Salat.

Antwort
von Hiaslfranz, 17

Am besten man isst nur, wenn man wirklich Hunger hat... Also keine Essen aus langweile oder Gier:-) Dann macht man es wie von Natur aus vorgesehen.

Antwort
von pupsi666, 26

Kommt drauf an, willst du denn ab nehmen oder einfach nur den tag strukturieren ?

Kommentar von xAlexx99 ,

etwas annehmen aber mehr Tag strukturieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community