Frage von Cluse, 53

Wie oft reitet ihr eure 5 jährigen pferde die Woche?

Seit einem Jahr unter dem Sattel und noch wenig Rückenmuskulatur

Antwort
von LyciaKarma, 4

Drei mal die Woche ungefähr, aber eigentlich nur ins Gelände und sehr viel geradeaus und klettern. 

Wirklich arbeiten allerdings nur 15min. 

Wenn dein Pferd eine schlechte Rückenmuskulatur hat, dann gehört es nicht so viel geritten, sondern mehr vom Boden gearbeitet und zwar so, dass es die Muskeln aufbauen kann. 

Wie sieht denn der aktuelle Trainingsplan aus? 

Antwort
von VeraLu, 18

ich persönlich reite ca. 3-4 mal die woche aber auch kein großartiges arbeiten. mehr lockeres laufen und abundan mal schwierigere lektionen zum schnuppern. 1 mal die woche konzentriere ich mich dann nur auf die muskulatur des pferdes. mit korrektem longieren (u.a. auch equikinetic) hat mein pferd eine super muskulatur aufgebaut.

und vergess bitte nicht das regelmäßige ausreiten. es gibt nichts besseres als ein junges pferd frühzeitig ans gelände zu gewöhnen.

Kommentar von Urlewas ,

...und fur die Rückenmuskulatur das bergauf klettern im Schritt.

Antwort
von HihihiMeee, 30

Max 3 mal die Woche wobei nie mehr als 20 minuten alles andere ist noch zu viel, dass können die mental gar nicht verbacken.
Das ist auch keine richtige Arbeit sondern mehr ein lockeres Laufen unter dem Sattel und Erfahrungen sammeln wie zb im Gelände...

Kommentar von xxCamarguexx ,

Finde deine Antwort wirklich toll, so sollte es sein.

In den aller meisten Fällen ist das aber leider nicht so... mit 5 Jahren werden die meisten Pferde schon voll geritten und sind im Turniersport :(

Kommentar von HihihiMeee ,

ja das kann ich auch in meinem Stall häufig beobachten doch bringt es doch auf Dauer nichts als gefrustete Pferde und mehr als unschöne Reitee da oben drauf.... Wir Menschen machen ja auch nicht nach der Grundschule gleich die Abiturprüfung nur leider verstehen das meiner Meinung nach viel zu wenige Reiter. Nur bei schonend ausbegildeten Pferden habe ich am Ende eine gesund erlernte Basis und noch lange Freude an meinem Pferd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten