Frage von Emiliaemilia, 54

Wie oft muss man umkehren an der praktischen Fahrprüfung?

Wenn der Prüfer sich für das Umkehren entscheidet, wie oft lässt er den Prüfling umkerhen? Nur einmal oder mehrmals?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 22

Es gibt 5 Grundfahraufgaben, von denen mindestens 3 in der praktischen Prüfung dran kommen:

A) Rückwärts rechts fahren (z.B. in eine Einmündung, Kreuzung oder Einfahrt)

ODER

Rückwärts längs einparken 

B) Einparken in einen Quer- oder Schräg-Parkplatz 

ODER

*Umkehren*

C) Gefahrbremsung 

Jede der 3 Aufgaben kann einmal wiederholt oder durch eine alternative Aufgabe ersetzt werden.

Die Antwort auf deine Frage lautet also "Gar nicht bis 2mal"

Pro-Tipp für die Prüfung: Dem Prüfer *genau* zuhören. Sehr beliebt ist "die nächste rechts / links abbiegen" vs. "bei der nächsten Möglichkeit rechts / links" - dann solltest Du genau hinschauen, ob die nächste Straße eine Einbahnstraße ist!

Antwort
von kim294, 40

Das liegt ganz am Prüfer.

Wenn er beim ersten Mal das Gefühl hat, dass du unsicher bist, kann es gut sein, dass du das nochmal machen musst.

Meiner Erinnerung nach brauchte ich gar nicht umzukehren.. ist aber auch schon lange her.

Antwort
von takelabs, 41

So oft wie er will, dem Prüfer ist es freigestellt wie oft er etwas machen lässt.

Kommentar von clemensw ,

Leider falsch, nach 2 fehlerhaften Versuchen ist man durchgefallen. 

Kommentar von takelabs ,

Das ist aber eine andere Frage.

Antwort
von anja199003, 25

Er lässt Dich immer eine ungerade Anzahl oft umkehren. Sonst kommt Ihr ja nie wieder zurück nach Hause (oder zur Fahrschule).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten