Frage von Rackeloo, 382

Wie oft muss man das Guthaben bei Tchibo Prepaid aufladen?

  Ich habe eine Tchibo Prepaid SIM. Ursprünglich war es so, dass ich mein Guthaben mindestens einmal im Jahr aufladen musste, sonst würde entweder mein Guthaben oder sogar meine Nummer (weiss nicht mehr wie es war) verloren gehen.

Neulich behauptete eine Freundin, dass man das Guthaben einmal in 6 Monate aufladen sollte - was aber nicht stimmt, weil ich mein Guthaben zum letzten mal ende November 2014 aufgeladen habe, und ich das Handy immer noch benutzen kann.

Meine Frage ist also: - Wie oft muss ich mein Guthaben aufladen, damit Guthaben und Nummer erhalten bleiben? - Gibt es eine Mindestsumme um obenstehendes zu erreichen? Ich meine: wenn ich z.B. jede 11 Monate das Guthaben mit 10 Cent erhöhe, reicht das dann, oder soll ich das Guthaben mit mindestens 1 Euro, oder sogar mit mindestens 10 Euro erhöhen?  

Antwort
von SYSCrashTV, 362

Hier gilt weiterhin die Frist von einem Jahr, wobei es falsch ist, dass dann die Nummer und Guthaben weg ist, da du es ja nicht verbraucht hast und somit auch einen Anspruch darauf hast, selbst wenn der Prepaid-Vertrag aufgelöst wird.

Als erstes bekommst du vorher immer eine Warnung, dass du mal wieder aufladen musst und selbst wenn du das ignorierst wird deine Nummer nur gesperrt, bis du wieder auflädst und dann kannst du auch wieder telefonieren.

Antwort
von JuraBoss, 334

Einmal im Jahr stimmt weiter. So gängige Gerichtsurteile. Könnte also eng werden. Wobei:  Gerichte würden hier zwar die 1 Jahres Frist bejahen, aber sagen:  Wurde im November 2014 zuletzt aufgeladen, dann muss bis 30.11.2015 aufgeladen werden. Erst dann wäre eine Sperre rechtens. Ist meine Auffassung.

http://www.sphone.de/tipps/inaktive-prepaid-karte-ablaufen\_134367.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community