Frage von seufzer33, 39

Wie oft darf man seine Brille einer Ulltraschallreinigung unterziehen?

Ich habe mir eine neue Kunststoffbrille gekauft und diese möchte ich nun richtig reinigen. Vor allem, weil diesmal im Brillenetui ein Brillenputztuch beiliegend ist, bei dem die Pflegehinweise vermerkt sind.

u.a. steht das alle 6 Monate die Brille eine Ulltraschallreinigung durch zu führen haben sollte, und die Schrauben nachziehen.

Ich habe mir ein Ulltraschallreinigungsgerät beschafft um auch weitere Haushaltsgegenstände gründlich zu reinigen.

Schadet es der Brille wenn sie öfters einer Ulltraschallreinigung abbekommt? Wird diese dadurch langfristig irgendwie beschädigt, bzw. die Sicht oder Qualität beeinträchtigt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Virginia47, 14

Ich hatte immer Schwierigkeiten, meine Brille richtig sauber zu bekommen - egal, was ich verwendet habe. 

Deshalb habe ich mir so einen Ultraschallreiniger gekauft. Und lege die Brille nun täglich rein. Sie hat ein Metallgestell mit Kunststoffbügeln. Leider haben die Bügel arg darunter gelitten. 

Meine Arbeitsbrille aus Kunststoff lege ich nur einmal in der Woche rein. Da habe ich noch keine Schäden bemerkt. 

Also würde ich dir nicht empfehlen, die Brille zu oft im Ultraschall zu reinigen. 

Antwort
von beangato, 23

Frag das mal bei einem Optiker.

Ich habe selbst eine Brille mit Kunststoffgläsern, schon jahrelang. Diese reinige ich nur mit warmem Wasser und ab und zu etwas Spülmittel.

Mit Ultraschall wird sie nur gereinigt, wenn ich wegen einem anderen Problem mal beim Optiker bin. Und das ist, wenns hochkommt, 1 mal im Jahr.


Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 11

Hallo seufzer33
ein Ultraschallgerät soll nicht die Glasfläche reinigen, es soll den Schmutz aus den Ritzen ziehen. Beschichtungen bei Kunststoffgläser können durch häufiges Anwenden von Ultraschallgeräten beschädigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten