Frage von dasistnett, 61

Wie oft darf man Schinkenfleischwurst einfrieren?

Hallo, erkrankungsbedingt leide ich bis auf Weiteres an Appetitlosigkeit. Manchmal aber habe ich Heisshungeratacken. Dann hole ich eine Schinkenfleischwurst aus dem Gefrierschrank und lege sie zum Auftauen auf den Küchentisch. Das Auftauen dauert jedoch bis zum nächsten Tag. Bis dahin habe ich keinen Apettit mehr. Also wandert die aufgetaute, unberührte Wurst wieder in den Gefrierschrank und wird erneut tiefgekühlt.... bis zur nächsten Heisshungeratacke. Dieses Spiel musste das arme Würstchen nun schon zweimal erdulden. Nun ist die Wurst wieder aufgetaut und ich will sie nicht essen. Ist es ratsam die Wurst das dritte mal einzufrieren oder soll sie der Hund bekommen? Danke schon mal ...

Antwort
von Brunnenwasser, 29

Ich bezweifle mal daß die Wurst nach dem Einfrieren überhaupt noch schmeckt, und trauen würde ich dem Ding spätestens nach dem zweiten Auftauen nicht mehr. Falls es der Hund noch essen will, würde ich es ihm geben.

Antwort
von maulmau, 30

Ich würde sie nicht mehr essen. Allerdings würde ich dir vorschlagen, die nächste Wurst gleich in Stücken oder Scheiben einzufrieren, die du dann schneller auftauen kannst.

Antwort
von wollyuno, 14

würde sie bei deinen gewohnheiten in kleine stücke schneiden und einfrieren.einmal reicht sonst ist sie nicht mehr gut im geschmack

Antwort
von Etronix, 7

Nicht gut lm sollte man nicht auftauen und dann wieder einfrieren dies schädigt dem lebensmittel und kann zu gefrierbränden , eiskristallen balterien führen

Antwort
von Rosswurscht, 17

Zwei mal einfrieren macht überhaupt nichts. Davon wird die Wurst nicht giftig, vielleicht leidet die Konsistenz ein wenig. Nach drei mal musstes einfach mal probieren. Noch öfter würde ich das Spiel aber nicht spielen ...

Antwort
von elfriedeboe, 12

Das würde ich nicht tun ich friere Sachen nur einmal ein !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community