Frage von polditier 02.03.2012

Wie oft darf Hündin Welpen bekommen?

  • Hilfreichste Antwort von inicio 02.03.2012
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das ist biologisch fast unmoeglich -hunde werden ca alle 6-7 monate laeufig - koennen also max 2 mal pro jahr gedeckt werden -das machen nur voellig verantwortliche hundevermehrer..in bei einem seriosen zuechter(www.vdh.de) wartet man ab- bis die huendin mind. 15/16 monate alt ist -wenn sie dann fuer zuchttauglich erklaert wird, darf sie einmal pro jahr welpen bekommen. schon das ist sehr anstrengend fuer die huendin - dann spaetesten mit 6 jahren wird sie aus der zucht genommen -das heisst eine huendin sollte nicht mehr als max 4 -5 wuerfe in ihrem leben haben.. alles andere ist unverantwortlich -der huendin gegenueber und den welpen. google mal wuehltisch welpen.. wenn jemand 3x pro jahr eine wurf der selben huendin anbietet -dann ist er ein uebler vermehrer -der seiner huendin noch eine fremden wurf unterjubelt. du solltest diesen "zuechter" dem tierschutsmelden

  • Antwort von taigafee 02.03.2012
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    drei mal und das auch noch jedes jahr kann keine hündin welpen bekommen. es ist gängige masche, dass welpen aus dem ausland billig eingekauft und als kinder der eigenen hunde verkauft werden.

  • Antwort von Monasophie17 02.03.2012
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist schlimmste Vermehrerei und Tierquälerei. Ich würde es mit handfesten Beweisen dem Vet-Amt, Tierschutz und Ordnungsamt melden. Wobei 3 X im Jahr geht nicht, denn Hündinne werden nur bis zu 2 X läufig im Jahr.

  • Antwort von makazesca 02.03.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    da will ein vermehrer geld machen ,ich würde mal einen hinweis an den tierschutz geben.

  • Antwort von Schwertlilie 02.03.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    weiß man sicher, das die Welpen auch von dieser Hündin stammen? es hört sich doch sehr nach Hundehandel (Welpen werden aus Polen, Tschechien usw) nach Deutschland verbracht und dort als eigene Zucht ausgegeben. Nur um des Profits willen.

    Eine Hündin sollte nicht mehr als einmal im Jahr Welpen bekommen, so schreiben es auch die seriösen Zuchtverbände vor. Manche Vereine sagen noch: 2 Würfe in 2 Jahren mehr nicht.

    Die Hündin braucht einfach die Regenierungspause von einem Jahr. Eine Hündin wird normalerweise alle 6 Monate läufig, es gibt auch Abweichungen aber das eine Hündin 3 Würfe pro Jahr "schafft" ist schon sehr aussergewöhnlich.

    Bis zum Alter von 8 Jahren darf eine Hündin Welpen bekommen, die wenigstens bekommen aber so spät noch Nachwuchs, meistens endet diese Leistung weit früher mit einer Gebärmutterentzündung o.ä.

    Ich würde so einen Welpen nicht kaufen, denn von einer ausgezerrten Mutterhündin können keine fitten und kernigen Welpen kommen! Leider merkt man diese mangelnde Vitalität des Welpen erst später........

  • Antwort von Maro95 02.03.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Taigafee hat Recht. Viele Welpenhändler haben nett ausschauende Vorzeigehündinnen, die wie durch ein Wunder auch drei mal im Jahr Welpen kriegen können. Manchmal sogar alle zwei Monate!

  • Antwort von charlysammler 02.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn das wirklich immer die selbe Hündin ist,ist das definitiv Tierquälerei und sollte angezeigt werden.ich würde sagen vielleicht so zweimal im Leben,einmal mit 2-3 Jahren und einmal mit 4-maximal 5 Jahren.Und dann nicht mehr.Würde ich mal so sagen.

  • Antwort von Dackelmann888 04.03.2012

    5 Würfe sollte das Höchst sei.Ein guter Züchter wird es nie Übertreiben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!