Wie oft bekommt man im Durchschnitt bei einem Auto einen Platten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das kommt vor allem auf die Qualität der bereifung an und  ich hatte nur mit gebrauchten Reifen bisher Probleme. seit ich neureifen  fahre  und die mit  deutlich über der Abfahrgrenze  diese aus Aquaplaninggründen bei drei bis vier mm diese auch wechsle  hatte ich keine n Ärger mehr.

Wenn ich allerdings sehe wie so mancher/ manche  gegen den Randstein Parkt  und der Reifen  gequetscht und eingedrückt wird  oder auf der Kannte steht  wundert es mich das nicht noch häuffiger passiert.

Bei einem derartigen dummen Verhalten oder auch ingnoranz Mancher Fahrzeugführer   egal ob nun Männlich oder Weiblich sind Reifenplatzer  ( Explosionasartiger Druckverlust ) wie das in Fachklreisen heißt durchaus vorprogramiert..

Das ein solcher Platzer das leben von Fahrzeugführen  und den Mitreisenden sowie  Dritter gefährdet ist wohl kaum jemand bewust. . Achtet einfach besser drauf.. Dann klappts auch mit dem Reifen  und der ist das einzige was Euch mit der Strasse verbindet  .  Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wo man herumfährt, aber es ist beim Auto ziemlich selten.

Ich weiss nun gar nicht wieviele 100.000 Kilometer ich schon mit einem Auto unterwegs war, Platten hatte ich seither nur 3. Zweimal passierte es mir mit recht neuen Premiumreifen und Einmal mit einem fast abgefahrenen recht alten Reifen. Jedes Mal war es wegen einem Gegenstand der auf der Stasse lag und ich mir eingefahren habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statistisch gesehen hat ein Auto Fahrer alle 7Jahre einen platten.

Aber halt nur statistisch,den ich habe jetzt 26Jahre den Führerschein und noch nie einen platten.

Beim Auto hat man 30%auf der  vordere Achse und 70%auf der hinter Achse einen platten.

Gruß Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte vorletztes Jahr einmal einen Nagel im Reifen, ist mir aber aufgefallen bevor etwas passiert ist, ein paar Wochen später ist mir bei 120 dem hinteren Rechten einen Platzer obwohl er noch kein Jahr alt war, war wohl wieder ein Nagel oder irgendwas spitzes...

Ansonsten nicht's weiter passiert bei knapp über 20.000km pro Jahr in bald 10 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel seltener, ganz besonders auf die Laufleistung gesehen. Schon deswegen, weil man mit dem Fahrrad nie so viel fährt. Fahr mal 500 km Fahrrad, da weißt du aber, was du getan hast. Mit dem Auto => 1 Tankfüllung.

Es kommt allerdings auch etwas drauf an, wo man so lang fährt. Auf groben Schotterpisten kommt auch mit dem Auto zum Beispiel schon mal öfter vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
18.03.2016, 11:46

1 Tankfüllung.

Raser Du - oder fährst Du nur im ersten und im Rückwärtsgang, wenn Du für 500 km 'nen ganzen Tank brauchst?!?   ;)))

0

Ich fahre seit 20 Jahren Auto, hatte innerhalb von 2 Wochen mal zwei Platte. ansonsten nie ;)

Blöder Zufall...

Ich hatte aber auch noch nie ein plattes Fahrrad und das fahr ich schon viel länger *g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an auf welchem Untergrund du den Wagen bewegst.. 

Auf befestigten Wegen / Straßen wird i.d.R nichts passieren, auf unbefestigtem bzw nicht gereinigten Untergrund (zb. Bahngelände direkt neben den Schienen, oder Baustellengelände / Zufahrten) kann es natürlich öfters passieren dass man sich einen Nagel, ect einfährt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Laut Statistik passiert so etwas ca. alle 100000 km.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem 17 Jahre alten Clio hatte ich dreimal einen Platten. Einmal hinten was eingefahren und vorn die Räder durch weil Spur verstellt. Beim Audi, den wir zehn Jahre hatten, nur einmal eine Schraube eingefressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Vergleich zum Rad passiert das höchst selten, da nur halb so viel Druck auf den Autoreifen ist. Außerdem ist bei Rädern der Druck innerhalb eines sehr schmalen Reifens vorhanden, wodurch erheblich größere Erwartungen von Reifenpannen beim Überqueren von beispielsweise spitzen Steinen gegeben sind. Und bei versehentlicher Durchfahrt durch Glasscherben ist es unausweichlich sofort passiert :-(

Es sei denn man zieht sich die teuren Schwalbe Marathon-Mäntel auf. Im Bild der Marathon-Plus, der für 25 €uro zu haben ist --> http://static.ligfiets.net/uploads/60/41/marathon-plus--88461.jpeg

Und nein ich bin nicht der Neffe vom Schwalbe-Produzenten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meinen Führerschein seit gut 30 Jahren und hatte noch nie einen Platten am Auto.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir bisher erst dreimal passiert - also alle paarhunderttausend Kilometer...  ;(((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre schon 15 jahre auto und hatte noch nie einen Platten aber 1 bis 2 pannen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?