Frage von alsobinewu, 73

Wie Öffentlich mit Transsexualität umgehen?

Ich bin 12 Jahre. Ein Mädchen will aber ein Junge sein.. Ich fühle mich in meinem Körper nicht wohl das geht schon seit 6 Jahren so.. Ich lebe bei meinen Großeltern.. Ich habe ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter.. Ich will gerne als Junge anerkannt werden.. Ich traue mich aber nicht das meiner Mutter oder Großeltern zusagen.. Ich fühle mich auch mehr zu Mädchen hingezogen.. Ich habe auch schon Büste wie kann ich sie mit verstecken, größere Pullover oder gibt es noch was? Ich bin total unglücklich in meinem Körper..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleSarah2000, 39

Gib mal "beratung4kids" in die Suchmaschine ein und Frage dort um Rat. Hier sind alle zu unwissend, um dir richtige antworten auf deine Fragen zu geben (außer ein paar wenige).

In den Großstädten, z.B. Leipzig und Chemnitz, gibt es extra Vereine, die für Menschen wie sich gedacht sind. 

Ich bin ein "Mädchen mit Geschlechtsfehler", "Transsexuelle" klänge für mich zu abweisend. Mach dir dein Leben nicht schwerer als es ist, süßer!

Antwort
von Schocileo, 70

Rede mit deiner Mutter drüber. Wenn es wirklich dein Wunsch ist ein Junge zu sein, was es ja anscheinend ist, kann man jetzt am Anfang der Pubertät entsprechende Hormontherapien machen, damit dein Körper sich "männlich" entwickelt, und wenn du volljährig bist kannst du umoperiert werden

Antwort
von LukeTheSpack, 59

Wegen der Brust verstecken es gibt Binder die binden deine Brust ab das man kaum bis nichts mehr sieht. Aber wenn bei dir schob Pullis helfen wurde ich einfach brust trainieren. Das hilft sehr gut . Zu deiner Mutter sag es ihr wenn der Moment gut ist wenn du es nicht so gut sagen kannst schreib ihr ein Brief. Ich würde aber ein Gespräch bevorzugen da dabei offene Fragen beantwortet werden können. Wenn du noch fragen hast schreib mich ruhig an. :P

Antwort
von Teekanone, 73

Mütter reagieren da sehr gelassen darauf, wenn ihre Tochter ein Junge sein möchte.  Sag ihr, du musst mit ihr unter 4 Augen reden und dann sag es einfach. Du kannst dich mit 12 noch sehr leicht umoperieren lassen, mit 18 wird es schon schwer und mit jedem Jahr schwieriger. Die Brüste kannst du entfernen lassen und mittlerweile gibt es sogar gute künstliche Penise. Die Wissenschaft macht mit Transsexualität große Fortschritte.

Kommentar von alsobinewu ,

Kann man die mit 12 schon entfernen lassen?

Kommentar von Teekanone ,

das musst du einen Arzt fragen

Kommentar von alsobinewu ,

Ok Danke hast mir weitergeholfen :)

Kommentar von Teekanone ,

gerne doch

Kommentar von xXSnowWhiteXx ,

Ich für meinen Teil wäre vorsichtig mit dem "Mütter reagieren da sehr gelassen drauf". Obwohl es bei mir andersherum war, reagierte meine Mutter alles andere als "gelassen" darauf. Ich würde besser lieber vorsichtig und langsam an die Sache ran gehen. 

Kommentar von Teekanone ,

es gibt natürlich Ausnahmen, aber irgendwann erfährt es ihre Mutter sowieso und jetzt kann man ihr noch gut helfen

Kommentar von transeltern ,

Hier reden Leute vom Thema die keine Ahnung haben. Die OP ist erst ab 18 gestattet! Machbar in Deinem Alter ist Pubertätsblockung damit Du nicht noch weiter verweiblichst und wenn Weg und Diagnose immer noch stimmen, dann beginnt die gegengeschlechtliche Hormonbehandlung. Zuvor mußt Du aber zu einem Therapeuten, denn nur der kann die Diagnose. Ohne Therapeut gibt es gar nichts. - Renne nicht hinter Akzeptanz her, der Tag an dem keiner was merkt, niemand was dagegen hat, der wird nie kommen. Mach Dich nicht abhängig vom Wohlwollen anderer Leute. Dich fragt doch auch niemand ob er so oder so leben darf. Es gibt ein Forum wo auch Minderjährige wie Du drin sind auf trans-eltern.de, da sind auch Adresslisten von Fachleuten auf der Seite und Beispiele für Outingbriefe findest Du dort auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community