Frage von IchMagC4, 39

Wie oder wo lagere ich am besten unbehandelten Stahl?

Hallo,

ich habe immer öfter Flachstahl und Vierkantrohr bei mir rumliegen. Da es meistens für Schweißarbeiten gedacht ist, will ich das Zeug nicht unnötig Ölen oder Fetten. (sonst muss ich das Öl/Fett vor dem schweißen irgendwie wieder runter bekommen)

Wo lagere ich das zeug am besten? Kann ich es auch in irgendwas einpacken? Öl Papier oder so?

LG Simon

Antwort
von Willwissen100, 39

Nach Möglichkeit an einem trockenen Ort. Der Heizungsraum ist bestimmt eine gute Wahl. Die trockene Bastel Bude tut es aber bestimmt auch.

Es soll nicht auf den Stahl regnen und es soll nicht ständig feucht sein. Deine Produkte sind ja Schwarz. Da rosten die nicht einfach so durch.

Antwort
von Herb3472, 37

Ich befürchte, dass auf Dauer schon die normale Luftfeuchtigkeit ausreicht, damit

Kommentar von IchMagC4 ,

,damit ....

Kommentar von JosefS93 ,

damit es der Nikolaus es klaut ;) 

Er meinte bestimmt damit es zum rosten anfängt. 

Kommentar von Herb3472 ,

Bei langerdauernder Lagerung der Stahl rostet, wenn er nicht geölt oder in Ölpapier oder ähnlichem eingeschlagen wird. Eine Möglichkeit wäre möglicherweise auch noch, ihn in einer möglichst luftdichten Kiste zu lagern und in die Kiste Säckchen mit hygroskopischem Granulat oder Reis mit einzupacken.

Antwort
von Wully, 20
Heizungsraum

In einer Tüte mit Silicagel fest verschließen und dann im Heizungsraum lagern.


Antwort
von KevinErdogan, 37
Heizungsraum

in öltücher einwickeln

Kommentar von IchMagC4 ,

Ich will das zeug nicht total ölig haben, reicht mir schon das zeug vom Metalldealer des Vertrauens da runter zu bekommen. Aber wenn mir dann die Rost-plage erspart bleibt,...

Kommentar von Herb3472 ,

Ist wohl eine gute Idee, denke ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community