Frage von skorpionnutzer4, 33

Wie oder wo lässt man seine gene untersuchen um zu schauen ob man das zeug hat einen ziemlich muskulösen Oberkörper zu bekommen?

Nicht das ich mich tot trainiere und alles ist umsonst . umsonst jetz nicht aber ihr wisst was ich meine. Geht das überhaupt so eine untersuchung? Bin übrigens 17 männlich

Antwort
von Almalexian, 14

Ich glaube du hast nicht wirklich viel Ahnung von Genetik wenn du so eine Frage stellst, daher formulier ichs mal allgemeinverständlich.

Die Gene sind grob gesagt Anlagen eines Lebewesens die als Blaupausen für die Produktion von Körperbestandteilen dienen. Mit ihnen definiert sich wie sich ein Lebewesen aufbaut und welche Funktionen der Körper grundsätzlich leistet. Muskeltraining ist ein äußerer Einfluss der zunächst mal nicht direkt mit den Genen zusammenhängt. So ziemlich jeder Mensch kann durch Ernährung und Training Muskeln aufbauen, wie erfolgreich das ist bestimmen weniger die Gene und mehr die Art des Trainings.

Um zu schauen was deine Gene sind müsste man dein Genom, die Gesamtheit deiner Gene, scannen. Das ist möglich, aber sehr aufwändig und in deinem Fall völlig überflüssig. Nicht nur dass wie gesagt die Wahrscheinlichkeit dass du das "umsonst" machst, sehr gering ist da die meisten Menschen zumindest ähnlich gut Muskeln aufbauen, es wäre auch nach heutigem Stand der Technik sehr aufwendig deine Gene wirklich komplett hinsichtlich des Muskelaufbaus zu untersuchen. Der menschliche Körper ist ein ungemein komplexes Konstrukt und in Auzfbau und Funktion von Muskeln und "Zubehör" dazu spielen sehr viele Gene rein.

Geh einfach mal davon aus, dass du das "Zeug" hast.

Antwort
von Kimmobb, 7

Genetische Untersuchungen sind teuer. Ohne medizinische Notwendigkeit, also nur so um Spaß, musst du das selbst zahlen. Abgesehen davon müsstest du erstmal klären, ob eine solche Untersuchung überhaupt machbar ist.

Ich würde - wenn es mich derart beschäftigen würde - bei meiner Familie einfach mal den FFMI ausrechnen um zu schauen, wie muskulös meine Verwandten so sind. Der FFMI muss halt entsprechend bewertet werden, nach Alter und sportlicher Vorgeschichte. Das ist zumindest günstiger.

Antwort
von CocoKiki2, 15

testospiegel testen beim hausarzt. kostet aber was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community