Frage von wolfsbrut15, 35

Wie nützlich können anabolika wirklich sein und wie sollte man sich bei einer kur ernähren?

Viel kohlenhydrate oder viel eiweiß? Sollte man viele wiedeeholungen machen (mit normalen gewixhten) oder kurze wiederholungen bei mehreren sätzen?

Antwort
von JayCutlerPower, 28

Deine Ernährung solltest du hoch schrauben. Kommt natürlich auch darauf an, was du nehmen willst. Für den Aufbau oder aber für die Definition. Wenn du eine Massephase fährst kannst du auf Stoff schon deine 4000 Kalorien fahren.

Wenn du den Weg gehen willst dann geh ihn. Jedoch sollte dir auch erstmal bewusst werden, wo du das Zeug herbekommen möchtest. Aus der Apotheke wirst du es jedenfall nicht bekommen. Und ein Arzt wird es dir auch nicht so schnell geben.

Ebenfalls solltest du dich darauf einstellen, dass dein Libido sehr stark hochgeschraubt wird. Leider bleibt es auch nur bei dem Libido, da dein Freund, da nicht mitmacht. 

Außerdem solltest du daran denken, dass auch dein Herz wächst, dies ist ja schließlich auch ein Muskel.

Ebenfalls kann es passieren, dass du anfängst zu schwitzen wie ein Schwein. In der Öffentlichkeit kann das schnell unangenehm werden für den ein oder anderen.

Ebenso solltest du wissen, dass deine Chraktereigenschaften durch Steroide verdeutlicht werden. Bist du ein schnell depressiver Menschen, wirst du noch depressiver.. Wirst du schnell aggressiv wirst du noch schneller agressiver.

Sagen wir mal du nimmst Testosteron Enanthat. Woher bestimmst du deine Dosierung ? Die die auf der Ampulle steht für einen vielleicht 120 Kg schweren mit 6% KFA oder der die dir dein "Dealer" genannt hat ? Dann denkst du dir halt ja dann nehme ich halt weniger, aber wieviel weniger. Ein Unterdosierung ist genauso schädlich wie eine Überdosierung.

Das ist kein Ibuprofen...

Nach der Massephase solltest du ja wieder eine Diät machen, aber deine Muskeln werden, wenn du nicht wieder stoffst in der Diät relativ schnell wieder verschwinden.

Also entweder dauerhaft oder gar nicht.

Ich kann verstehen, das du mit dem Gedanken spielst. Jedoch sind es auch viele Risiken, welche eine Rolle spielen. Mit denen du vielleicht länger leben musst, als du den Sport übertreiben werden wirt.

Ich hoffe ich konnte dir paar Tipps geben. Aber am Ende ist es dein Weg den gehst. Ich wünsche dir aber auf beiden Wegen viel Erfolg.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, Nahrungsergänzungsmittel, Supplements, 35

Hallo! Zunächst : Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Fast alles sind Langzeitwirkungen. 

Sehr häufig Nieren- und Leberversagen, Impotenz, Prostatakrebs und vieles mehr. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

oder kurze wiederholungen bei mehreren sätzen?

Es gilt wie sonst auch : Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Alles Gute.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

ich ernähre mich am tag mit reis und fettarmer pute ( 2 stück mit je 23g eiweis) dann 2 eiweisshakes manchmal auch carb shake (64g kohlenhydrate) trainiere jdn 2. tag ca. 2- 2/2h übungen mach ich...: 15 wiederholungen bei 3 sätzen schultertraining mit 70 kg (2x35kg mit schultern hoch ziehen und kreisen) dann bizeps curls 12kg 25x am ende nochmal 50 mal... brustpresse 50kg 12 wiederholungen bei 3 sätzen... rudern bei 75kg 8x bei 3 sätzen...ca. 25 min radfahren... untern rücke trainier ich mit 55kg (wo man ne Art hebe bewegungen macht) 20x bei 3 sätzen... dreiecksschultermuskel trainier ich mit (nur) 25 kg bei 8 wiederholungen und 2 sätzen ... bauch trainier ixh auch sehr häufig mit zB sit ups und diversen anderen bewegungen ( rexhter ellenbogen auf linke knie und umgekehrt zB).... hab am freitag meinen ausnahmetag bei dem ixh auf bei mx donalds was esse (sehr viel sogar) ... bin auxh kaum definiert.... bin zudem 16 jahre 168 ca. groß und wiege nüchtern 68kg am tag ca. 70kg (nackt)

Dazu nehm ich noch an jdn tag 2 mal kreatin und an trainingstagen 5 x5g kreatin  4 toxandron 50  2 asparaginsäure kapseln  1x tribulus

Was hältst du davon?

Kommentar von kami1a ,

ein immerhin sehr komplexes Training. aber das mit den Anabolika würde ich lassen - gerade in dem Alter.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

was ich vergessen hab zu erwähnen ist dass ich morgens und am nachmittag oft einen frisch gemachten smoothie trinke ( bananen / äpfel oft mach ich auch einen örangensaft) mittag esse ich bei der arbeit in der cartine ( die großen wert auf gesundes essen legt)

Antwort
von Oliverano, 25

Mit Anabolika baut eine Person bereits ohne Training mehr Muskeln auf als ein Naturalsportler in einem ganzen halben Jahr. Wie bereits erwähnt ist Anabolika eine tickende Zeitbombe manche vertragen es ganz gut und können durchaus auch die 60 Jahre knacken und manche hingegegen können bereits am Herzversagen im jungen Alter sterben. Früher oder später erhält aber jeder die Quitung.

Falls man wirklich sowas nehmen will,sollte man ausreichend  Wissen in diesem Sport besitzen und  nicht gerade am Anfang sein und sich die Frage stellen welche Makroverteilung man fahren sollte. Gibt genügt Anabolikakonsumenten die mit fehlendem Wissen nicht mal Ansatzweise an Naturalathleten ran kommen. Auch wenn man glaubt man wüsste bereits alles ,ist man trotzdem nicht im Ansatz eines vernüntiges Wissenstandes. Wissen gepaart mit der Umsetzung ist Macht und erst ab diesem Punkt sollte man an Steroide denken und kann durch diese im Bereich Muskelaufbau kräftig profetieren.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

Danke für deine antwort... hast du bereits erfahrung mit anaboliks gehabt?

Antwort
von Icarus86, 31

Im großen und ganzen kannst du dich ernähren wie vorher, das wichtigste ist einen guten überschuss an eiweiss zuhaben und damit meine ich nicht nur 1-2 gr.

Wenn du allerdings nandrolon bei deiner kur drin hast dann sollte dein eiweiss konsum bei 3-4gr. pro kg körpergewicht sein.

Das mit den wiederholungen und pausenzeiten kann man nicht ganz beantworten, da musst du herausfinden womit du am meisten erfolg hast.

Bei den pausenzeiten hat sich im allgemeinen bewährt 1 min pause beim Bodybuilding und bei sachen wie Powerlifting(Kraftdreikampf) 3-5min pause zwischen den sätzen.

Wenn du eine Trainings & Ernährungsplan hast und reinstellst kann man mehr sagen.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

ich ernähre mich am tag mit reis und fettarmer pute ( 2 stück mit je 23g eiweis) dann 2 eiweisshakes manchmal auch carb shake (64g kohlenhydrate) trainiere jdn 2. tag ca. 2- 2/2h übungen mach ich...: 15 wiederholungen bei 3 sätzen schultertraining mit 70 kg (2x35kg mit schultern hoch ziehen und kreisen) dann bizeps curls 12kg 25x am ende nochmal 50 mal... brustpresse 50kg 12 wiederholungen bei 3 sätzen... rudern bei 75kg 8x bei 3 sätzen...ca. 25 min radfahren... untern rücke trainier ich mit 55kg (wo man ne Art hebe bewegungen macht) 20x bei 3 sätzen... dreiecksschultermuskel trainier ich mit (nur) 25 kg bei 8 wiederholungen und 2 sätzen ... bauch trainier ixh auch sehr häufig mit zB sit ups und diversen anderen bewegungen ( rexhter ellenbogen auf linke knie und umgekehrt zB).... hab am freitag meinen ausnahmetag bei dem ixh auf bei mx donalds was esse (sehr viel sogar) ... bin auxh kaum definiert.... bin zudem 16 jahre 168 ca. groß und wiege nüchtern 68kg am tag ca. 70kg (nackt)

Kommentar von Icarus86 ,

Du bist erst 16???

Junge du viel zu jung für das zeug!

Trainiere mal 4jahre auf naturaler basis und mit 20 kannst du dann das zeug nehmen.

Das mit den teils 25wh ist zuviel, wenn du in den bb bereich gehst dann versuche mal 8-12wh pro satz.

Das folgende ist nur ein BEISPIEL plan.

Tag 1

LH Flachbankdrücken: 4 sätze mit je 8-12wh

Lh Schrägbankdrücken: 4sätze mit je 8-12wh

LH Negativbankdrücken: 4 sätze mit je 8-12wh

LH Curls: 3sätze mit je 8-12wh

Stehende KH Curls mit je 8-12wh

Tag 2 pause(oder reiner cardio tag)

Tag 3

Vorgebeugtes LH Rudern: 4sätze mit je 8-12wh

Einarmiges Rudern: 4sätze mit je 8-12 wh

LH Kreuzheben: 4sätze mit je 8-12wh

Schulterdücken mit KH: 3 sätze mit 8-12wh

KH Seitheben mit KH: 3sätze mit 8-12wh

Vorgebeugtes KH Seitheben: 4sätze mit je 8-12wh

 

Tag 4 pause(oder reiner cardio tag)

Tag 5

LH Kniebeuge: 4sätze mit je 8-12wh

Beinpresse: 4 sätze mit je 8-12wh

Liegende Beincurls: 4sätze mit je 8-12wh

Sitzendes Wadenheben: 4 sätze mit je 8-12wh

French Press: 3sätze mit je 8-12wh

Trizepsdrücken am Turm: 3 sätze mit je 8-12wh

vor und nach jedem gewichtstraining kannst du noch 15min cardio machen.

Und du musst weitmehr essen!

Das essen sollte aus solider nahrung bestehen nicht aus eiweissshakes

Kommentar von wolfsbrut15 ,

ahja ich nehme noch jdn tag 2 kapseln kreatin und an trainingstagen 5 kapseln kreatin 3 kapseln toxandron50 2 kapsel d asparaginsäure 1 kapsel tribulus abends noch Magnesium

Kommentar von Icarus86 ,

Das mit dem kapsel kreatin kannst du ganz schnell vergessen ist oft nur überteuert, nimm normales Kreatin Monohydrat pulver + normales L-Glutamin pulver und gut ist.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

ok danke... hast du eig. noch einen guten tipp zum abnehmen?... mein kfa wert schätze ich auf 17-19% ... ahja.. ich hab vor ca. 2 jahren begonnen zu trainieren (anfangs nie regelmäßig) hab 3 monate auf der baustelle gearbeitet danach 2 monate pause und wieder unregelmäsig trainiert und seit 5 monate trainier ixh regelmäßig und seit bissl über 2 monate mit ernährung... kann mein training eig. schult sein dass mein muskel nicht größer wird?... es wird oft hinter meinen rücken geredet dass es nicht geht mit so einen "kleinen" muskel solxhe übungen zu machen... einer meint dazu dass der muskel nur massiv ist... mir sieht man auch kaum kraft an ausser dass ich recht breite schultern habe... mein rekort bek liegestützen ist übrigens bei 43 (hab die hände nicht zu weit vom kopf entfernt da ich mehr mit brust und bizeps mache.. mache sie auxh sehr schnell )

Kommentar von Icarus86 ,

Abnehmen ist schwierig, generell kann man sagen Eiweiss hochschrauben und Kohlenhydrate runterschrauben.

Wobei bei dir vermutlich ein bischen cardio training mit einem guten Ernährungsplan hilft, bei cardio training kannst du das intervall training nehmen soll effektiver sein.

Nicht größer wird?

Es dauert halt seine zeit bis muskeln wachsen, wie lange es bei dir dauert kann ich nicht sagen da es von deiner veranlagung/körpertyp, der ernährung und dem richtigen training abhängt wie schnell die muskeln wachsen.

Zu dem gerede hinter deinem rücken, das lese ich zum ersten mal, würde das jetzt erstmal auch nur als gerede von diesen leuten abhaken.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

hab eben mein pb geändert... so sehe ich normal ( beim training vorhin gemacht) das andere bild war schon ca. 2 monate alt

Kommentar von wolfsbrut15 ,

(lichtverhältniss ist auch optimal)

Antwort
von Sporadic, 8

trainier doch erstmal normal, dein profilbild zeigt schon, das du weit entfernt bist von einem genetischen Limit

wenn du ballern willst dann nimm trest und testo, natürlich immer nur kuren und ordentlich absetzen 

frag deinen arzt oder deinen örtlichen "natural" bodybuilder

Antwort
von reverse95, 35

Man sollte einfach keine Anabolika nehmen.

Mach dich mal über die gesundheitlichen Folgen davon schlau ...

Kommentar von wolfsbrut15 ,

hab ich bereits... aber hab grundsätzlich nixhts zu verlieren...

Kommentar von reverse95 ,

Bis auf deine Organe, deinen Testosteronspiegel und letztlich deine komplette Gesundheit. Joa. Wenn's weiter nix ist ...

Kommentar von Icarus86 ,

Zu deiner info, es sind alles nur mögliche nebenwirkungen.

Und meines wissens nach gibt es weltweit keine einzige aussagekräftige studie über die langzeit folgen.

Zumal man heute weis das 90% der konsumenten es nicht lange genug nehmen um dauerhafte schäden zu erfahren.

Der testosteron spiegel wie du es bezeichnest kommt ohne weiteres wieder zurück wenn man richtig absetzt und zu den organen, naja Herz kann geschädigt werden ja, wobei vieles nur durch den hohen blutdruck zustande kommt und mangelndes cardio training(stärkt das herz), das andere ist Leber und Niere, hier brauch man einfach nur alpha alkilierte(keine ahnung ob es richtig geschrieben ist) weglassen.

Kommentar von reverse95 ,

Es gibt genug Menschen, die Anabolika konsumiert haben und deren Gesundheitszustand (nach ihrem Tod) zeigt, was das Zeug anrichtet.

Ich bin kein Experte darin, hab' das Thema aber mal in Gesundheit in der Schule gehabt.

Die Organe tragen in jedem Fall Schäden davon. Nicht nur das Herz-Kreislauf-System, auch die Leber, die das ganze Zeug filtert, wird zerfressen wie bei Alkoholmissbrauch.

Zum Testosteronspiegel: Hier kommt's wohl darauf an, wie hoch man die Anabolika dosiert. Grundsätzlich ist es so: Nimmt man Anabolika, führt man dem Körper eine zig-fach höhere Dosis an Testosteron zu, als er natürlicherweise produziert. Klar: Die Muskeln wachsen dadurch wunderbar. Aber: Der Körper "verlernt", eigenständig Testosteron zu produzieren. Setzt man die Anabolika irgendwann ab (was man wohl eines Tages muss, wenn man nicht umkippen will), ist das Testosteronlevel so niedrig, dass sich die Muskulatur nicht hält und man auch sonst einige Männlichkeits-Merkmale verliert. Stichwort: Schrumpfhoden. Ist kein Witz. Ob ich meinem Körper jetzt "nur" die doppelte Menge an Testo gebe, oder die zehnfache - es ist mehr, als er benötigt, weshalb er aus eigenem Antrieb aufhört, Testosteron zu produzieren.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

reverse95... du kennst meine situation nicht... kann daher eig. nur gewinnen...

Kommentar von reverse95 ,

Wenn du meinst. Dann bist du auf hier aber auf der falschen Website, um Tipps zur Ernährung bei Doping zu bekommen.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

schau mal bei icarus in die kommentare.. da hab ixh mein training und ernährung beschrieben... kann evt nützlicj sein

Kommentar von reverse95 ,

Meiner Meinung nach ist es verantwortungslos von denen, dir hier diese Tipps zu geben. Ja, ich kenne deine Situation nicht, aber das macht's Doping auch nicht gesünder.
*Moralapostel-Modus aus*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community