Wie nützen sich die Bremsbeläge schneller ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stark und kurz bremsen ist besser für die Bremse. Dabei erhitzen sie sich nicht so stark wie beim langen, schwachen bremsen.

Ich mache es wie folgt: So lange wie möglich rollen und die Motorbremskraft nutzen (ggf immer weiter runterschalten) und am Ende dann kurz und stark bremsen. Das sollte optimal sein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

starke Bremsungen haben die meiste Belastungen auf den Bremsbelägen. Je höher die thermische Belastung, desto mehr Verschleiß.

Fährst du also bspw. 100kmh und trittst voll auf die bremse, bis der wagen steht, dann hast du einen zig höheren verschleiß wie wenn du 100kmh fährst und bremst für 0,5 sek. dann wieder fährst 20 meter und wieder bremst und wieder fährst, bis du stehst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingKong2020
19.01.2016, 16:13

Das war mir auch klar. Trotzdem Danke.

Ich meinte eher wenn ich von 100km/h in 50m zum stehen kommen oder eben von 100km/h erst in 200m. Bei durchgehender Bremsung.

0

Ich vermute mal, wenn man stark und kurz bremst. Aber ich bin ja kein Mechaniker und kenn mich mit Autos auch nicht so gut aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?