Wie nimmt man Mut zusammen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ich dir empfehlen kann, um aus deiner schüchternheit herauszukommen ist Kampfsport. Mir hat es damals sehr geholfen.

Ich wusste, dass ich mich im Notfall körperlich verteidigen kann, aber auch wann es angemessen ist es nicht zu müssen!
Dieses Hintergrundwissen hilft dir dabei selbstbewusster und selbstsicherer zu werden.

Zurück auf deine Situation. Ich kann verstehen, warum du dich nicht getraut hast etwas zu sagen. Klar, ernte ich damit jetzt viele negative Kommentare, aber es ist die Wahrheit.
Auch wenn du 5-10 Jahre älter bist, warst du trotzdem alleine, dass vergisst hier anscheinend jeder. Und alleine mit 4-5 Leuten bzw. Kindern fertig zu werden, ist nicht einfach. Besonders wenn man daran denken sollte, dass Kinder in dem Alter voll in der Pubertät sind und mittlerweile keinen Respekt mehr vor älteren haben!
Ich an deiner Stelle hätte mir irgendeine Geschichte einfallen lassen, um dem jungen Mann aus der Situation herauszuholen z.B. ach hier steckst du, ich hab dich schon überall gesucht oder so ähnliches und wärst mit ihm weggegangen. Oder Variante Nummer 2 du hättest die Polizei gerufen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragant1995
23.05.2016, 19:34

Endlich einer der mich versteht, danke für die tollen Antworten :))

0

Wenn du dich selber nicht traust einzugreifen, ruf nächstes Mal bitte die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 18:23

Ja ich hatte leider mein Handy nicht mit. Das Problem ist, das ich das Opfer öfters sehe und er halt viel von unterschiedlichen Leuten gemobbt wird. Ich kann nicht jedesmal die Polizei rufen.

0
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 18:27

Ja ich bin dann immer wie angewurzelt...

0

Du bist 20, die anderen sind 5-10 Jahre jünger als du, trau dich doch, du bist erwachsen, was sollen dir die "Knirpse" denn tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 19:06

Die sind aber in Mehrzahl und hat mich halt so abgehalten :(

0
Kommentar von Daysi03
22.05.2016, 19:21

Na, aber die würden schon vor dir Respekt haben. du bist ja bestimmt auch einen Kopf größer als die und wenn sie dir dumm kommen kannst du halt auch sagen das es jetzt reicht und das sie jetzt von hier verschwinden sollen und den mit Handicap in Ruhe lassen sollen, ein Autounfall und denen kanns genauso gehen

0
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 21:21

Aber definitiv nur einen Kopf, da ich sehr klein bin 1,67m. Da würde es sofort heißen "Du bist 20, wachse erstmal" Das sagt man mir selbst ohne ärgern zu wollen.

0
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 21:25

Und die hätten mich dem Beagle den ich dabei hatte nur ausgelacht. "Hasse schiss dasse den Hund mitbrings." Da gäb es noch mehr Gelächter, da dem Hund nichts daran jucken würde und weiter rumschnuppern würde.

0

Beginne damit, dir klarzumachen, dass du ein MANN bist und kein Junge! Ergo bist du älter und vor allem reifer, als diese Kinder.
Und wenn du etwas sagst, dann tu es streng und bewusst. Überlege dir vorher genau, was du sagen willst (das kannst du auch jetzt schon machen) und meine es auch so. Lass dicj nicht einschüchtern und hab keine Angst vor gegenreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 19:12

Ob ich jetzt Junge oder Mann schreibe, egal! Es ging darum das ich männlich bin. Und ja ich bin jetzt nicht der typische Mann ein Problem damit, ich hätte die Frage wohl sonst nicht gestellt!!!

0
Kommentar von irgendeineF
22.05.2016, 19:36

Was fühlst du dich denn so angegriffen? So war das nicht gemeint. Ich wollte nur, dass du dir im Klaren bist, dass du eben mit 20 ein erwachsener Mann bist und kein kleiner Junge mehr! Das sollte dich eigentlich ermutigen und ggf. dein Selbstbewusstsein etwas stärken... Woher soll ich denn wissen, was für ein "Typ" Mann du bist?!

0
Kommentar von Fragant1995
22.05.2016, 21:08

Oh nicht..... äh..... sorry..... .

0