Frage von AusLiebeZumBuch, 51

Wie nimmt man gesund ab ohne zu wenig zu essen?

Liebe Community :) seit einiger Zeit habe ich wieder das Problem, dass ich abnehmen will und immer wenn ich es gesund versuchen will rutsche ich wieder in das "zu wenig Essen" hinein. Nun meine Fragen : Wie nimmt man überhaupt gesund ab? Wie stellt man seine Ernährung am Besten um? Wie viel Sport in der Woche ist für den Anfang noch gesund?
Für einige von euch hört es sich bestimmt komisch an, aber wie man an einigen meiner Anderen Fragen sieht, habe ich immer noch ein Problem mit meinem Körper. Die Essstörung wurde nie wirklich behandelt. Jedoch bin ich nun so weit in meinem Denken, dass ich mir mein Leben nicht durch Krankenhausaufenthalte und den ganzen Nebenwirkung der Essstörung, zerstören will. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben, wie ich gesund abnehmen kann ohne dabei zu wenig zu essen. Vielen Dank:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von J15g16, 21

Also es kommt darauf an ob du viel Gewicht verlieren willst oder nur ein paar störende Kilos und natürlich auch auf deinen Gesundheitszustand.

 Ich würde dir keine Crashdiät empfehlen sonder dass du einfach auf die Kalorien-ampel achtest. 

Das Heist Lebensmittel mit bis zu 150 Kalorien pro 100 Gramm kann man sich problemlos satt essen.Lebensmittel bis zu 250 Kalorien pro 100 Gramm eignen sich auch zum satt essen aber nur in kleinen Portionen.Lebensmittel mit über 250 Kalorien pro 100 Gramm sind nicht zum Täglichem satt essen geeignet können aber durchaus ab und zu gegessen werden.

Dazu würde ich dir noch empfehlen auf Süßgetränke zu verzichten außer an 1-2 Tagen die Woche. Wie viel Wasser du zu dir nehmen musst ist abhängig von dem was du pro Tag zBS. durch Sport (Schweiß) verlierst.

So jetzt zum Sport. Ich empfehle dir nicht Täglichen Sport sondern so ca. 2 mal pro Woche und je nach deinem Gesundheitszustand 20 Minuten bis zu einer Stunde. Ansonsten kannst du auch noch wenn du willst zusätzlich Krafttraining machen denn je mehr Muskelmasse du hast desto mehr Kalorien verbrennst du auch im Ruhezustand.

Auf Grund deiner Essstörung die du vorhin angesprochen hast empfehle ich dir kein striktes Kalorienzählen. Ausser du nutzt es um genügend Kalorien zu dir zu nehmen, aber nur dann würde ich dir die App FatSecret empfehlen. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von Lentejuela, 13

Hey ^-^

Hab keine Angst dich satt zu essen! Iss lieber nur 3 Mahlzeiten pro Tag und vermeide Snacks. Mir hilft das jedenfalls.

Aber gönn dir ruhig mal was, denn wenn du dir gar nichts mehr erlaubst ist das Rückfallrisiko höher. Viel Obst, Gemüse und hab keine Angst vor Kohlenhydraten. Zu viel ist natürlich nicht gut, aber wie willst du sonst satt werden? Vermeide aber zu viele Fett; da freut sich deine Haut ganz nebenbei drüber ;D

Tu dir bitte selbst den Gefallen und zähl keine Kalorien oder Kilos.

Eine gesunde Diät braucht bis sie wirkt und ist abwechslungsreich.

Das hilft jedenfalls mir.

Sei nicht zu streng zu dir; ich bin sicher dass du auch so hübsch bist :* Den "perfekten" Körper bekommt man leider nie, aber versuch doch auch mal den schönen Teil von dir selbst zu wertschätzen.

Viel Glück! ^-^

Antwort
von gentlemandude, 21

Ich mache mit soner App (ohne jetzt Werbung machen zu wollen) eine Diät die sich glaub 5:2 Diät nennt, dabei isst man 5 Tage in der Woche 'normal' ... also soviel man will, aber halt scho. gesund logischerweise, aber man darf sich auch mal was gönnen. und 2 Tage fastet man, Achtung, fasten heisst nicht, nichts essen, es heisst sehr wenig/wenig essen.... bis jetzt hat das sehr gut bei mir geklappt, habe die Lust an Süssem zurückstellen können und habe in 2 Monaten ohne viel Sport 5Kilo abnehmen können... die App heisst Lifesum, hellgrün mit eknem weissen L drauf, kostet aber im Abonnement...

Kommentar von AusLiebeZumBuch ,

Danke dir für deinen Tipp. Das Problem an den Fastentagen wird bei mir sein, dass ich dann wahrscheinlich gerade so weitermache und die Tage darauf auch wieder wenig esse und das wäre genau das wovor ich Angst habe, dass ich wieder vollkommen rein rutsche. Im Moment habe ich sowieso schon das Gefühl vor einem Abgrund zu stehen und ich weiß nicht, ob ich einen Schritt vor machen soll, um dünn zu werden oder zurück, um gesund zu bleiben..

Kommentar von gentlemandude ,

ich kenn dich und deine gewohnheiten nicht, aber ich kann nur sagen dass das umgewöhnen ans weniger (oder mehr, oder überhaupt) essen meist anfangs nur schwer ist, aber nach einem monat oder so automatisch sich verändert und man das auch fühlt... war bei mir zumindest so... ich konnte keinen Tag, ohne zwischendurch was zu naschen, und 9/10 fälle. wars was ungesundes, aber mittlerweile kommt dS kaum mehr vor, und wenn dann greif ich meist zu was praktischem wie nem apfel

Kommentar von gentlemandude ,

es gibt übrigens nicht nur die 5:2 diät, in dieser app... man macht anfangs nen nurzen test zu gewohnheiten jnd lebensstil und schlägt dann einem diäten vor von 10 verschiedenen oder so... tut mir leid, es klingt so extremst danach als würde ich werbung machen 😂 aber ich finde die app wirklich gut ...
sie zeigt einem dann auch denn kalorienverbauch/bedarf an und schlägt einfache schnelle gesunde rezepte vor die selbst ich der kaum reis kochen kann hinbekommt 🙈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten