Frage von lisamarie0611, 66

Wie nimm ich möglichst gesund 3 Kilo ab?

Also zu meiner Frage, ich bin 1,68-1,69 groß und wiege 54 Kilo. Ich mache 4-5 mal pro Woche 2 Stunden Sport. Dennoch finde ich meine Beine und meinen Bauch etwas zu dick... wie nimm ich also ca 3 Kilo so gesund wie möglich ab?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sojosa, 27

Gar nicht, weil du bereits ein gesundes Gewicht hast. Und gezielt abnehmen geht schon mal gar nicht.


Kommentar von lisamarie0611 ,

Ich weiß, dass man nicht gezielt abnehmen kann, aber wenn man ständig von der Trainerin gehört bekommt, dass man zu dick ist, fühlt man sich auch dick und 3 Kilo weniger wären schon ein schönes Gewicht

Kommentar von lisamarie0611 ,

Das mit dem Stern war ausversehen😕

Kommentar von sojosa ,

Okay, macht ja nix, ich geb ihn dir gern zurück.

Antwort
von UmbrellaCompany, 15

Hallo,

vielleicht kann ich ja helfen. Den meisten stockt der Atem, wenn sie meine Werte hören: 1,78cm groß und ein Gewicht von etwa 58kg. Da ich aber erst noch 15 bin, liegt mein BMI im Normalgewichtsbereich. Doch bestimmt kann man erkennen, dass es ja irgendetwas, damit auf sich haben muss.

Ich bin zurzeit angehendes Model und habe mich vor einem Jahr mit den gleichen Problemen herumgeschlagen. Hier sind meine Standarttipps mit denen ich gesund abgenommen und mich definiert habe.

Tipp 1: Nahrhaftes Frühstück

Am Besten ist es jeden Morgen mit ein bisschen mehr Essen zu starten, dass aber sehr satt macht. Zum Beispiel ich esse: Einen puren Naturjoghurt mit kleinen Bananenstückchen oder Erdbeerstückchen, ein Schwarzbrot mit Honig, ein Glas Milch, ein Glas Orangensaft und hinterher einen Apfel. So ein Frühstück ist nicht nur lecker und hat viele wichtige Nährstoffe, sondern ist auch sehr sättigend. Außerdem darf man morgens immer ein bisschen mehr essen, als abends.

Tipp 2: Lass bestimmte Lebensmittel aus und setze dir einen Schlusspunkt

Natürlich sollte man auch zum Mittagessen noch ein wenig zu sich nehmen, doch verhindere auf jeden Fall Nudelgerichte oder ähnliches wie Pfannkuchen. Diese Gerichte machen einen zuerst satt, doch etwas später, hat man dann wieder Hunger und stopft zu viel und ungesundes in sich hinein.

Du solltest dir außerdem eine Grenze setzen, ab wann du nichts mehr isst Zuerst wirst du die Regel wahrscheinlich immer brechen, doch mit etwas Zeit klappt es. Versuche deine Essenseinteilung am Abend einfach niedrig zu halten. Ich esse z.B. nach 17Uhr nichts mehr, dann abends geht alles auf die Hüften, Beine und Bauch, egal ob Obst oder Gemüse.

Tipp 3: Geh früh schlafen

Früh schlafen tut nicht nur deinem Körper gut, sondern hindert dich daran, abends viel zu Essen. Denn wenn du um 22Uhr im Bett liegst, wachst du spätestens um 8Uhr auf. Und morgens darf man ja wieder ordentlich essen, da der Körper es dann besser verdaut. Hier ist dann natürlich viel Obst erlaubt.

Tipp 4: Trinken

Trinken, Trinken, Trinken ... und damit ist nicht Cola oder Sprite gemeint. Auch die Light-Produkte sollte man meiden, denn die Zuckerzusatzstoffe haben manchmal mehr Kalorien als die normalen und setzen sich mehr fest.

Tipp 5: Sport

Zuallererst ist es wichtig normalen Sport zu treiben. Da geht auch Joggen in Ordnung, allerdings sollte man nicht zu frustriert sein, wenn die Beine nicht unbedingt schlanker werden. Joggen und ähnlicher Ausdauersport tut mehr für das Herz. Am Besten googelst du nach bestimmten Übungen, mit denen man die Oberschenkel dünner bekommt. Es gib viele davon und die meisten sind auch effektiv.

!Bester Tipp! : Cheat-Day

Niemand kann sich immer an die Regeln von gesundem Essen halten. Ich weiß, wovon ich spreche. :) Am Besten ist ein Cheat-Day: Ein beliebiger Tag in der Woche, an dem man wann und wie viel Essen kann, wie man will. Und nach so einem Tag kommt nicht nur der Stoffwechsel in Schuss, sondern man ist erstmal richtig satt.

So, ich bin fertig. Ich hoffe, es stört dich nicht, dass zwischendurch ein paar Ernährungstipps eingebaut sind. Wenn ich erstmal schreibe, kann ich meistens gar nicht mehr aufhören.

Kommentar von lisamarie0611 ,

Oha Danke für den langen Text, dass Problem ist, dass ich 4 mal pro Woche von 18-20 Uhr Training habe und man nach dem sport ja etwas sollte

Kommentar von UmbrellaCompany ,

Kein Problem :)

Nun, ich hoffe, ich habe deine Aussage richtig verstanden. Wenn du nach dem Sport noch etwas essen solltest/möchtest, kannst du gut Paprika, pures Schwarzbrot (auch mit leichtem Käse oder ähnlichen sollte es gehen) oder auch, mein Topfavorit, Sushi essen.

Wenn ich spät abends noch Hunger habe, nehme ich immer diese Varianten zu mir und da sie nicht schwer sind, kann der Körper sie über Nacht gut verdauen. Auch Tee ist sättigend und hat nicht viele Kalorien, solange man nur ein Zuckerwürfel hinzunimmt.

Kommentar von lisamarie0611 ,

Dankeschön, wollte eigentlich deine Antwort zur besten Antwort machen, hab mich aber leider verklickt😕

Kommentar von UmbrellaCompany ,

Ich helfe sehr gerne! Ist auch nicht schlimm, aber danke trotzdem :D

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 13

Du brauchst und solltest überhaupt nicht abnehmen, auch keine 3kg. Mit 3kg weniger wird dein Bauch und deine Beine auch nicht dünner wenn deine Veranlagung durch deine Gene so ist. Abgesehen davon denke ich das du noch im Wachstum bist (irgendwas um die 12-15 jahre). Da ist Abnehmen so oder so bei NORMALGEWICHT nicht anzuraten da es dir nur schadet (Abnehmen allgemein bei Normalgewicht braucht man nicht)

Kommentar von gn58827 ,

Der Bmi ist nicht alles. Ich war auch Normalgewicht, an der Obergrenze, hätte ich mich nicht entschieden abzunehmen hätte wäre ich jetzt übergewichtig. Außerdem, es ist ja nicht ungesund abzunehmen, auch bei Normalgewicht. Einfach gesünder zu essen hat ja auch viel mit Gesundheit zu tun. Auch wenn man erst in der Pubertät ist, hat gesundes Essen noch niemandem geschadet.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Ich habe auch nirgends behauptet das sie sich nicht gesund ernähren kann und das es schaden würde wenn sie dies tut. Ich habe nur gesagt das sie nicht abnehmen braucht da das gewicht eh schon niedrig ist. Und klar ist es ungesund am unteren Ende vom Normalgewicht noch abnehmen zu wollen! Vor allem für jemanden der mitten in der Pubertät steckt. 

Kommentar von lisamarie0611 ,

ja, bin 14 Jahre alt

Kommentar von HikoKuraiko ,

Siehst du dann brauchst und solltest du überhaupt nicht abnehmen! Dein Gewicht ist ok und weniger sollte es wirklich nicht sein

Antwort
von Spielwiesen, 25

Ganz cool schnell geht es, wenn du dich 'entsalzt': einfach viel weniger Salz ins Essen tun. 1 g Salz bindet 10 g Wasser - alles klar? Das bleibt im Gewebe stecken.

Der Erfolg kommt relativ fix, da der Körper erstmal viel Flüssigkeit loslassen kannst, vorausgesetzt, du trinkst auch genug (Wasser).

Etwas Salz muss aber sein, sonst wird einem auch komisch. Aber mach das bitte nicht, solange es so heiß ist wie jetzt. Da braucht man im Gegenteil mehr Salz als sonst, am besten in Form einer Hühnerbrühe oder so (selbstgekocht natürlich)

Viel Spaß!

Antwort
von DerOnkelJ, 26

Du musst nicht abnehmen, dadurch werden nicht gezielt Bauch und Beine dünner. Du kannst höchstens gezielten Sport machen für diese Regionen.

Eigentlich hast du schon fast zu wenig Gewicht.

Kommentar von lisamarie0611 ,

Das weiß ich, würde mich aber mit 3 Kilo weniger besser fühlen

Antwort
von Testbug, 15

Das was jeder Ernährungsberater und Biolehrer sagt...

- Ernähre dich hauptsächlich von Gemüse
- trinke viel stilles Wasser
- Schlafe ausreichend
- Vermeide viel Zucker und fettige Speisen
- Gehe öfters die Woche mal spazieren
(dabei kannst du sogar Pokemon fangen)

Das verkaufen Ernährungsgurus inhaltlich für 300€...

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community