Wie nennt man Webseiten mit Video/ Dynamischen als Hintergrund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hasse solche Seiten, und besuche die auch nie wieder, wenn die mir so einen Müll unter die Nase reiben. ><

Ein Video als Hintergrund ist einfach nur völlig sinnloser Bloat ohne jeglichen Mehrwert. Das frisst Bandbreite und CPU-Leistung (und damit auch zusätzlich Energie). Es hilft nicht bei der Navigation oder bei sonst irgendwas. Es stört einfach nur mächtig.

Frag dich einfach mal selber: Wobei hilft dir das Video auf der airbnb-Seite? Kannst du diese Seite jetzt irgendwie besser benutzen, als ohne Video?

Man muss nicht gleich alles machen, was möglich ist, und wirklich schicke Effekte lassen sich wesentlich dezenter und stilvoller realisieren.

Das gleiche empfinde ich übrigens für Vollbild-Bannergrafiken im HIntergrund, wie bei twitter: Ein Wallpaper hat auf einer Website nichts zu suchen. Wofür soll das gut sein? Kann man eine Website dadurch leichter lesen oder findet schneller die gesuchten Infos?

Webdesigner, die solche Seiten verbrechen, gehören in die gleiche Kategorie derer, die Comic-Sans für Überschriften verwenden, ein Navigationsmenü bestehend aus Flash-Buttons bauen, Blink- und Marquee-Tags eingesetzt haben, "Diese Seite ist optimiert für XYZ" Texte verfasst oder eine Hintergrund-Musik abgespielt haben. Das alles gilt heutzutage als "IihhBäähh", aber war früher mal wirklich angesagt, und zwar unter der gleichen Kategorie Webdesigner, die heute Foto- oder Video-Hintergründe einsetzen.

Genauso schlimm ist es, wenn jQuery oder eine andere fette und aufgeblasene JS-Lib sinngemäß dafür genutzt wird, einen alert() anzuzeigen. Viele Webdesigner können irgendwie kein grundlegendes JS mehr, fügen nur noch jQuery-Snippets per Copy & Paste zusammen.

Leider fällt den meisten Laien (offensichtlich auch dir) nicht auf, was für eine katastrophal bescheuerte Idee Riesen-Hintergründe in Video oder Bildform sind. Ich denke, da müssen erst noch ein paar Jahre vergehen, bis die jungen hippen Webdesigner erwachsen geworden sind und ihre Fehler erkennen.

Auf der Liste der wirklich sinnlosen und störenden Dinge auf modernen Websites, stehen Videohintergründe mit Sicherheit ganz weit oben.

Immer wenn ich so eine Seite sehen muss, denke ich mir: "Oh man, die sollten ihren Webdesigner feuern. Vielleicht auch erst foltern und dann feuern." :)

Meiner Meinung nach sind solche Seiten widerlich und man merkt förmlich, dass sich die Webdesigner keine eigenen Gedanken gemacht haben, sondern nur irgendwelchen hippen Murks nachbauen, ganz egal wie sinnlos der auch sein mag.

Schönen Abend noch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
08.03.2016, 00:08

PS: Mir fallen gerade noch drei Katastrophen ein, die auch auf Mobil-Geräten leider sehr verbreitet, und sogar noch schlimmer als ein Videohintergrund ist:

- Einige Webdesigner haben leider leider bei CSS "important!" entdeckt, und sich dessen Verwendung exzessiv angewöhnt.

- Einige Websites VERHINDERN einen Zoom, bzw. eine Vergrößerung. Was muss man als Webdesigner genommen haben, um auf so eine stupide Idee zu kommen? Das gehört schon in die Kategorie "krankhaft". An dieser Stelle ein "Hallo" an die Webdesigner, die die Mobilseiten von Facebook verbrochen haben! Schon mal was von Accessibility gehört? So etwas ist einfach nur un-fass-bar.

- Manchmal stößt man auch auf Websites, bei denen die Rechte Maustaste "deaktiviert" wurde. Was zum Teufel soll DAS denn bitte? Wenn jemand Angst um seinen Quelltext oder seine Skripte hat, dann möge er doch bitte keine Website ins Internet stellen. Abgesehen davon, dass das ganze sowieso nichts bringt. Hat nur den Nachteil, dass dadurch sämtliche User ausgesperrt werden, die für ihre Plug-Ins Click-To-Play aktiviert haben.

Meiner Erfahrung nach ist die relative Zahl von Leuten, die wirklich RICHTIG SCHLECHT sind, auf alle IT-Gebiete bezogen, unter Webdesignern exorbitant hoch. Es gibt zwar (glücklicherweise) auch Ausnahmen, aber leider nicht viele.

0

Einen bestimmten festgelegten Namen haben die nicht. Es gibt viele jQuery Plugins mit denen du so etwas relativ leicht umsetzen kannst.

http://dfcb.github.io/BigVideo.js/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die heißen: Dymasiche Webseiten

Weil sie u.a. auch den Hintergrund (Video) dynamisch an den jeweiligen Monitor anpassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sniggelz
07.03.2016, 11:54

Das ist Quatsch.

Eine dynamische Website wird beim Aufruf aktiv erzeugt. Die Darstellung auf der Website erfolgt also aufgrund der Benutzereingaben.

Trotzdem kann man auch einfach ein statisches HTML-Gerüst bauen und dort ein Video einfügen. Das wäre dann aber trotzdem eine statische Website, weil der Inhalt nicht je nach Benutzeingabe unterschiedlich ist.

Auch das Anpassen der Website an den Monitor / das Anzeigegerät hat nichts mit dynamisch zu tun. So etwas nennt man responsive Design. Man kann aber sowohl eine dynamische, als auch eine statische Website responsive oder non-responsive designen.

Ein Video im Hintergrund einer Website nennt sich schlicht Hintergrundvideo...

1