Wie nennt man meinen benötigten Stromschalter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da gibt es eine reihe von möglichkeiten. das wohl billigste wäre, du würdest dir in der garage eine reihe von steckdosen istalliren, wo du funkschaltsteckdosen rein steckst. an die kabel die in den garten führen, kommen stecker.

aber ganz unter uns, wenn mir jemand mit so was käme, den würde ich zum teufel jagen!

wenn ich es zu machen hätte, würde ich mir einen mehrkanal Aktor in eine reihenverteilung setzen z.b. spelsberg AK 05 und dann einen oder ggf. zwei passende handsender dazu kaufen....

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ein Schütz verwenden, welches zb mit einem Wandschalter verbunden wird. Alternativ je nach Leistung ein Bistabiles Relais, dies würde mehrere Schalter erleichtern und noch mal etwas stromsparender sein. Am besten baust du das bei deinem Verteiler für den Garten ein und die Schalter können ja überall hin. Pack am besten noch einen passenden Fehlerstromschutzschalter und Leitungsschutzschalter in die nähe, dann musst du im Fehlerfall nicht extra Reinrennen :) Funksteckdosen würde ich dir nicht empfehlen. Ich mag die nich, brauchst immer ne Fernbedienung und mit Handschuhen oder dreckigen Händen nicht gut bedienbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt jetzt natürlich drauf an wie "fertig" dein Neubau ist. Du könntest ein Kabel von der Verteilung im Keller zu deinem Schaltort (Wohnzimmer, Flur etc) legen. Von dort kannst du ein Schütz ansteueren welches die Leitung für die Garage steuert.

Oder von der Garage ins Haus bohren und dort einen Schalter. Da aber darauf achten das der Schalter /Tastschalter für die benötigte "Last" ausgelegt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal bei Amazon geschaut?

Vll könnte mann die Zuleitung an eine aufputzsteckdose anschließen und dann mit funksteckdosen arbeiten... irgendwie in diese Richtung vll... Mann müsste auch wissen wieviel last dranhängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
28.07.2016, 17:28

Wenn nix mehr geht , Amazon geht immer. 

0

In einer Sache bist du widersprüchlich ;-) Vielleicht sogar in zwei Angelegenheiten ;-)

Du willst in der Garage einen sinngemäßen Schalter, aber möglichst nicht erst in die Garage gehen um dort alles aus zu schalten. Ist teilweise widersprüchlich, kann aber bedeuten ein Schalter sollte vom Haus aus schaltbar sein und mit dem alles was am Stromnetz der Garage angeschlossen ist, ein und aus schalten.

Hier muss ich grinsen, denn du hast doch im Haus schon so einen Fern-Schalter! Nur du verstehst das noch nicht ;-)

Das Stromkabel zur Garage "Muss" doch per Sicherungsautomat abgesichert werden! Dieser Sicherungsautomat befindet sich im Haus wo genau?

Hast du daran einen Vermerk, Strom für Garage? Du brauchst doch nur den Sicherungsautomaten nach Bedarf ein oder aus schalten, schon hast du deinen gewünschten Fernschalter ohne irgendeinen Zusätzlichen Aufwand.

Ist das so schwer zu verstehen, oder verwechsle ich was, möchtest du es anders haben?

Wer verlegte denn die Kabel? Normalerweise müsste diese Person dir genau deine Wünsche erfüllen können, müsstest dem nur sagen, was genau du willst und wo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung