Frage von DrUrensohn, 69

Wie nennt man Leute, die so etwas sagen?

Ich hab ja nichts gegen Ausländer, aber... Gibt es dafür einen Begriff?

Antwort
von Zoroastres, 6

Ein sehr großer Begriff mit unterschiedlichen Menschen, für die man verschiedene Wörter kreiren müsste. Ich hätte hier mal zwei Kategorien

a) Heuchler, die Ausländerabneigung kaschieren wollen
b) Leute, die gewisse (mehr oder weniger gut begründete) Bedenken haben, und die sich offen fürchten als Nazis abgestempelt zu werden, sobald sie irgendwas in diese Richtung sagen, was nur allzu rasch geschieht (https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law)

Antwort
von Gabriel1992, 21

Ausländerfeindlich?

Aber muss nicht immer heißen, dass man dann Ausländerfeindlich gesinnt ist, gibt auch Menschen die finden das taten die Negativ ausgeprägt sind nicht korrekt, was verständlich ist

Sollte dennoch denn unterschied bzw den Abstand halten von Kritik und Feinseligkeit sprich sein Land und alle die dazugehören in einem Topf schmeißen


Antwort
von Tamtamy, 30

Spießbürger / Scheintolerante / Pseudoliberale

Wahrscheinlich handelt es sich aber einfach um "Normalbürger".


Antwort
von unpolished, 37

Die deutsche Sprache hat zwar einen riesigen Wortschatz, allerdings gibt es nicht für alles einen "Begriff". 

Antwort
von ShadowHow, 37

Besorgte Bürger

Antwort
von Mangotraum, 31

Heuchlerische Faschisten.

Kommentar von ShadowHow ,

Ich hab ja nichts gegen Ausländer, aber nachts ist es draußen kälter. Oh shit, entnazifiziert mich bitte sofort, ich bin ein fascho.

Kommentar von DrUrensohn ,

"...aber nachts ist es draußen kälter."

Genau das sagen die meisten...

Kommentar von Tamtamy ,

Das kommt mir doch ziemlich "hochgegriffen" vor, eher eine Inflationierung des Faschismus-Begriffes.

Kommentar von DrUrensohn ,

Da fühlt sich wohl jemand ertappt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community