Frage von Caliloo, 145

Wie nennt man Leute, die immer nur reden, aber nicht handeln?

Und wie geht man am besten damit um?

Antwort
von rotesand, 94

Mein Opa bezeichnete sie immer als Babbler, Schwätzer, Schaumschläger oder auf gut hessisch "Labbeduddel" :)

Antwort
von Kitharea, 45

Kommt auf den Kontext an. Manche reden und denken manche handeln und tun. Die meisten machen - je nach Bereich - beides.
Die Frage ist worum es geht - leere Versprechungen, Weltansichten, Pläne, Vorschläge, Vorwürfe ...

Antwort
von XHeadshotX, 54

Maulheld, gehemmt, unschlüssig uvm.

kommt auch ein bißchen drauf an, was der Grund für die Handlungsunfähigkeit ist.

Antwort
von Suboptimierer, 56

Du meinst so etwas wie Politiker?

Antwort
von PicaPica, 55

Oft Dummschwätzer, einfach solche meiden wo es geht, da hat die Community recht.

Antwort
von Mignon4, 60

Schwätzer. Man ignoriert sie.

Antwort
von DesbaTop, 58

Wenn es ihr Beruf is dann Theoretiker.

Wenn es nur Leute mit großer Klappe sind dann: Schwätzer :P

Antwort
von Fragenwacht, 63

Labersack.

Antwort
von deathbyhacks, 32

Philosophen

Antwort
von Stadtreinigung, 53

Theoretiker

Antwort
von dielauraweber, 22

Schwätzer

Antwort
von BlickAufsMeer, 52

Lass sie labern und ignoriere sie.

Antwort
von SoVain123, 44

Politiker (haha)

Antwort
von Jiggy187, 43

labersäcke, laberbacken, luftpumpen etc. 

ignorieren, nicht ernst nehmen, links rein rechts raus...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community