Wie nennt man leute die alternative musik hören?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für mich gibt es da nur einen Begriff: Popmusikliebhaber ! Und ich muss es an dieser Stelle mal deutlich aussprechen: Dieses ewige Klassifizieren müssen geht mir dermaßen sonstwohin. Wer zum Geier blickt denn heute noch richtig durch ? Und wehe man irrt sich mal im Stil. Sofort heißt es dann vehement: "Warum ist das als Metal getaggt ???!!!" :)))

Ich meine gerade uns audiophile Musikfreunde verbindet doch jenes harmonische Erlebnis, welches sich soundmäßig im Raum ausbreitet ganz besonders. Warum dann solch rationale Diskussionen darüber führen müssen als hänge sonstwas davon ab ? Jeder Interpret hat häufig die verschiedensten Stile drauf. Abgesehen davon, dass es auch noch fließende Übergänge gibt.

Damals in den 60ern als die populäre Massenmusik (kurz: Popmusik) erfunden wurde, konnte man die Stile an einer Hand abzählen. Es gab Rhythm 'n Blues, Soul, Jazz, Klassik, Pop. Diese Transparenz ging irgendwann mehr und mehr verloren...Leider ! :-(

Hier eine Nummer, die sich dieser Problematik verschieben hat:

XTC - "This Is Pop"

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
27.11.2015, 15:27

Übrigens könnte sich der Negativpfeildrücker ruhig dazu outen. Ich werde ihm bestimmt nicht den Kopf abbeißen^^. Aber diese Thematik interessiert doch uns alle sehr. Warum also nicht etwas dazu kommentieren ? Oder Herr Fragesteller ? :))

1
Kommentar von noname978
27.11.2015, 22:07

Danke fûr die antwort:) und wahre worte 🔝

1
Kommentar von noname978
16.12.2015, 22:15

Kein problem:))

1

Die einzigsten Gruppen die einen Namen haben sind die Rocker, die Punks, Hardcore Punks, Goths, Emos und Metaller (+ ein paar kleinere). Emos müssen Emotional Hardcore Punk Hören und das ist definitiv was anderes als einfach nur ,,emotionale Musik". Metaller müssen hauptsächlich Metal hören, um sich berechtigt Metaller zu nennen (bei deinen Musikbeispielen ist bis dato noch keine Metalband dabei.

Für Leute die Deathcore hören, hat sich noch keine Bezeichnung etabliert. Da kann man einfachheitshalber sagen ,,Leute die Deathcore hören.

Für Metalcore macht sich die Bezeichnung Metalcorer breit, allerdings hat sich diese noch nicht ganz durchgesetzt.

Einen gebräuchlichen Überbegriff für all diese Leute gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackst0rm
27.11.2015, 10:52

Für dir Corer gibt es noch einen Namen: Kinder!

2

Ich höre alternative rock/

Dann geh doch mal in dich, ergründe was du für ein Typ bist, welchen Ideologien du nachstrebst usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keinen eigenen Namen für Hörer oder Gruppen. Zumindest soweit ich weiß. Du kannst dir ja mal einen Namen ausdenken ;) 

Ich hoffe das bringt dich weiter

LG Sally

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich höre mir auch diese Bands an und damit du schnell bescheid weißt: das ist kein Metal oder deathcore.

Twenty one Pilots "hat kein bestimmtes Genre"

BMTH und We came as romans sind Metalcore-Bands und The Neighbourhood war einmal alternative Rock (ist jetzt eine Pop / indie Pop Band)

Man nennt solche Menschen  Alternativ-Boys/Girls, weil sie anderst aussehen/sind/andere Sachen anhören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noname978
26.11.2015, 23:05

Bring me the horizon war doch mal deathcore oder? Hab ich in einer zeitschrift gelesen dass bmth die neue erfolgreiche deathcore band sein sollte.

0
Kommentar von noname978
29.11.2015, 00:41

Achso ja das von ihrem neuen album hab ich gehört. Also ist das jetzt metalcore. Danke:)

1

Keine von deinen genannten Bands spielen Metal. Alle spielen MetalCORE und der gehört NICHT zu Metal, sondern ganz klar in den Core-Bereich. Es ist kein Metal mit Core-EINFLÜSSEN, sondern Core mit Metal-EINFLÜSSEN. Das ist ein ganz klarer Unterschied!

Menschen die Metal hören, werden auch Metalheads genannt. Deathcore hat noch keine Bezeichnung, Alternative Rock auch nicht wirklich.

Und nicht jeder Metalhead trägt immer schwarze Sachen, hat lange Haare, Totenköpfe auf dem Shirt und kommt immer in Lederjacke, zerschlissener Hose und Bandshirt. Das wäre doch etwas zu stark alles über einen Kamm geschoren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noname978
27.11.2015, 22:05

Kenne mich mit den musicgenres nicht ganz so gut aus tut mir leid.

0

Man nennt sich nicht Punk oder Emo, weil man die Musik gut findet.

Sondern in dieser Szene ist und man nach der jeweiligen Ideologie lebt.

Es gibt keinen bestimmten Begriff für Personen, die eine gewisse Musikrichtung hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PtVPtV
26.11.2015, 22:48

Emos hören Emocore. Hört ein "Emo" kein Emocore, ist er auch keiner. Du verwechselt es mit Klischees.

1
Kommentar von sepki
26.11.2015, 22:52

Und ich dachte, ich verwechsle es mit der Szene.

Ich hör Metal, bin aber kein Metaller, höre leichten Punk, bin aber kein Punker, höre auch ganz wenig Emocore, bin aber kein Emo ^$

0
Kommentar von sepki
26.11.2015, 22:55

Hm also bin ich gleichzeitig, Metaller/Punker/Emo/Alternative-Boy/Rocker/Prog-Rocker/usw ?

0
Kommentar von sepki
26.11.2015, 23:02

Oh Gott fühl ich mich alt und nicht mehr aktuell, und das mit 23 :D

1

Wir haben die Hardcorer früher immer liebevoll Bollos genannt...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung